welches futter...

Wintermond

Mitglied
Registriert
9 Mai 2004
Beiträge
11
... haben eure fellnasen am liebsten?
bzw was gebt ihr ihnen und warum?
mich würd das mal interessieren :)

mein kater bekommt großteils TroFu (Purina ONE Senior) weils ihm schmeckt und weils laut meinem TA gesund ist :)

mfg
 
Werbung:

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo Wintermond,

meine bekommen eigentlich nur NaFu. Und das immer von der billigsten Sorte. Aldi, Penny und so. Manchmal gibt es auch Gourmet-Essen, wenn es grad im Angebot ist bei uns. Letztens z.B. gab es 30 Pakete Sheba zum Sonderpreis. Da hab ich gleich zugeschlagen. Da sind solche Sachen wie Krabbencocktail, Seelachs, Thunfisch usw. schnell verschlungen... hihi. Sowas krieg nicht mal ich auf dne Tisch *grübel*

TroFu hab ich früher immer nur als Leckerlie ne Handvoll abends gefüttert, wenn ich ins bett ging. Allerdings hat mein Kater bei einem Krankenhausaufenthalt von mir zuviel Leckerrei bekommen und davon einen Harnstein bekommen. Seit dem hab ich es ganz gestrichen. Dafür gibt es dann eben mal Hähnchen, Rinderherz, Beefhack. Aber selten. Hauptspeise ist und bleibt NaFu.
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Hallo!

Mucki bekommt jetzt nur mehr Whiskas (NaFu) das TroFu frisst sie nicht. ich stell ihr zwar immer was hin, aber sie rührts nicht an!

LG Mag
 

Thalia

Mitglied
Registriert
9 April 2004
Beiträge
5
Hallo,

Also meine Katze bekommt prinzipiell nur Trockenfutter, da es viel gesünder ist und Katzen das Trockenfutter besser verwerten als Nassfutter. Darum muss ich dann auch weniger kaufen. :rolleyes: Außerdem mag ich es nicht wenn Nassfutter schon einen Tag in der Schüssel steht und zu stinken beginnt. Purina One hatte ich auch schon probiert und meiner Katze schmeckte es ganz gut. :)

lg
 

felina

Neues Mitglied
Registriert
10 Mai 2004
Beiträge
4
Ort
Linz, Österreich
ja das Purina ONE hab ich letztens auch gesehn beim KaFu einkaufen beim Merkur..is in so einer türkisen Packung drinnen. Hab dann mit einer Freundin geredet, die geben dass auch ihren Katzen, weil er sehr gesund ist.

@wintermond du solltest dir mal die zusammensetzung der inhaltsstoffe ducrhlesen beim nächsten mal futter kaufen!!

wie gesagt, sie ist recht zufrieden damit, wie auch Thalia gemeint hat, im übrigen haben ihre Katzen auch nicht mehr das Problem mit den heraufgewürgten Katzenhaaren. Anscheinend sind da soviel Ballaststoffe drinnen, dass sich die Haare alle mit dem Kot verabschieden. Ausserdem machen die Katzen weniger und kleinere Haufen...is doch auch nicht schlecht...einmal weniger Arbeit mit dem kisterl :winken1:

lgfelina
 

dehydrogenase

Mitglied
Registriert
10 Mai 2004
Beiträge
6
Ort
Wien
ich geb meinem Pelzschnuzi auch nur Trockenfutter...da is alles drin was er braucht, und er liebt es vor allem...

und ich bin echt froh drüber, ich mag diese Patzerei mit dem NaFu nicht...

bzgl des Purina ONEs find ichs schade, dass das nur in zwei sorten gibt
 

Wintermond

Mitglied
Registriert
9 Mai 2004
Beiträge
11
deswegen füttere ich ja großteils TroFu
stinkt nicht, mein kater verwertets besser (-> gesünder) und die inhaltsstoffe sind auch besser.

mfg
 

Wintermond

Mitglied
Registriert
9 Mai 2004
Beiträge
11
bezüglich dem handlesüblichem NaFu.
Da mein Kater ja schon etwas älter ist schau ich schon das er rel gesundes futter bekommt.
 

wizard

Neues Mitglied
Registriert
14 Mai 2004
Beiträge
4
Sternie schrieb:
meine bekommen eigentlich nur NaFu. Und das immer von der billigsten Sorte. Aldi, Penny und so.
Ich würd mir das an deiner stelle mal genau durchrechen, ob du mit qualitativ hochwertigem TroFu nicht billiger kommst. das futter ist sehr konzentriert und man muss recht wenig füttern und vorallem nichts wegwerfen, weils wieder mal nicht geschmeckt hat und zu lange herumsteht

Sternie schrieb:
TroFu hab ich früher immer nur als Leckerlie ne Handvoll abends gefüttert, wenn ich ins bett ging. Allerdings hat mein Kater bei einem Krankenhausaufenthalt von mir zuviel Leckerrei bekommen und davon einen Harnstein bekommen. Seit dem hab ich es ganz gestrichen. bleibt NaFu.
das liegt einfach am billigen futter. die besseren TroFus sind speziell auf die gesundheit der katze abgestimmt, da kommt NaFu nicht hin. frag im zweifelsfall deinen tierarzt oder schau dich auf den seiten der anbieter um, da gibts jede menge infos - beispielsweise das erwähnte purina: http://www.purina-one.at/index.php?id=3

da gibts auch senior futter für deine sheila, in dem alter haben katzen andere bedürfnisse, also futtermäßig *ggg*

:winken1:

wizard
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Hallo!

Kennt eigentlich jemand das Multifit von Fressnapf? (ich glaub das ist eine eigenmarke von denen)
wisst ihr ob das gut ist für die Katze?

LG Mag
 

jassi78

Mitglied
Registriert
19 Mai 2004
Beiträge
17
Ort
Salzburg
Mein Kater bekommt alles whiskas sheba hofer futter putenfleisch (weil ich so heikel bin und jede kleinste ader oder so wegschneid beim kochen) er liebt auch brekkies da kauf ich immer das was gerade im angebot ist
auch mag er sehr gerne paprika chips kuchen usw.
und selber fängt er sich vögel da ist er dann immer ganz besonders stolz auf sich und wenn wir im sommer auf unserer alm sind fängt er mäuse
mein kleiner ist jetzt neun jahre alt und ist kerngesund der Tierarzt ist immer ganz begeistert von ihm weil er so gross und hübsch ist
lg jasmine
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Mag200 schrieb:
Kennt eigentlich jemand das Multifit von Fressnapf?

Nee....kenn ich gar nicht. Kenn aber auch Fressnapf nicht :))

Ich hab mich früher mal intensiver mit den verschiedenen Katzenfuttern befasst (Jahre ist es her) und auch meine Tierärzte befragt damals. Alles lief mehr oder weniger auf dasselbe hinaus: Das Billigfutter ist zum größten Teil wesentlich besser als z.B. Whiskas, Sheba, Kittekat und Co. Denn im Billigfutter sind wesentlich weniger Zusatzstoffe drin wie z.B. Duftstoffe. Und wenn man die Inhaltsstoffe vergleicht, sind die Anteile an Rohprotein, Rohasche, Fleischanteile etc. ziemlich gleich. Sogar bei Stiftung Warentest hat das Aldi-Futter wesentlich besser abgeschnitten damals als Whiskas usw. Also das Nassfutter jedenfalls.

TroFu gab es damals noch nicht in so einer "riesigen" Auswahl wie heute. Brekkies waren glaube ich die einzigen damals. Die Auswahl wie heute, Altersbedingt, Krankheitsbedingt etc. gab es nur beim TA. Und das zu horenden Preisen.

Die kleinen "Leckerlis" am Abend waren auch ganz ok für ihn. Nur diese Riesenportionen jeden Tag ohne Wasser waren eben tödlich. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Naja, jetzt knabbern meine zum Abendbrot TroFu, essen es mittlerweile sogar kaum auf und fangen langsam an zu trinken :D Wer weiß, vielleicht kommen sie ja doch noch ganz auf den Geschmack...hihi. Schont 1. den Geldbeutel, 2. sauberer Freßplatz, 3. weniger Geschleppe. Hätt schon seine Vorteile *grins*
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Sternie schrieb:
Nee....kenn ich gar nicht. Kenn aber auch Fressnapf nicht :))

Fressnapf ist ein Tierzubehör-Laden :) für Hunde Katzen Fische, ich glaub auch für Pferde bin mir nicht ganz sicher :)

hab dir ein paar adressen rausgesucht von den standorten in Hamburg, du wohnst ja irgendwo in Hamburg oder? steht zumindest in deim Profil :)

Fressnapf Hamburg-Altona
Ruhrstr. 42 - 44
D-22761 Hamburg-Altona

Fressnapf Hamburg
Adresse:
Ahrensburger Str. 52
D-22041 Hamburg-Wandsbek

Fressnapf Hamburg-Stellingen
Adresse:
Kieler Str. 565 - 573
D-22525 Hamburg-Stellingen

Fressnapf Hamburg-Bramfeld
Adresse:
Bramfelder Chaussee 215
D-22177 Hamburg-Bramfeld

Fressnapf Hamburg-Jenfeld
Adresse:
Öjendorfer Damm 38-40
D-22043 Hamburg-Jenfeld

Fressnapf Hamburg-Harburg
Adresse:
Großmoorbogen 13a
D-21079 Hamburg-Harburg

Fressnapf Schenefeld
Adresse:
Friedrich-Ebert-Allee 13 - 21
D-22869 Schenefeld

Fressnapf Hamburg-Sasel
Adresse:
Saseler Chaussee 128
D-22393 Hamburg-Sasel

Fressnapf Hamburg-Neugraben-Fischbek
Adresse:
Cuxhavener Str. 401/403
D-21149 Hamburg-Neugraben-Fischbek

Fressnapf Hamburg-Bergedorf
Adresse:
Ludwig-Rosenberg-Ring 49
D-21031 Hamburg-Lohbrügge

vielleicht is ja einer in deiner nähe :) und du kannst mal reinschaun wenns dich interessiert :)

Sternie schrieb:
Das Billigfutter ist zum größten Teil wesentlich besser als z.B. Whiskas, Sheba, Kittekat und Co.

Das hab ich auch schon gehört, ausserdem sagte mein damaliger TA das Sheba nicht gesund ist für die Katze (ist aber schon lange her) aber ich weiss nicht mehr warum?! :(

Sternie schrieb:
Naja, jetzt knabbern meine zum Abendbrot TroFu, essen es mittlerweile sogar kaum auf und fangen langsam an zu trinken :D Wer weiß, vielleicht kommen sie ja doch noch ganz auf den Geschmack...hihi. Schont 1. den Geldbeutel, 2. sauberer Freßplatz, 3. weniger Geschleppe. Hätt schon seine Vorteile *grins*

hihi mucki hat jetzt auch mal bissal trockenfutter probiert, habs ihr neben dem NaFu gestellt :)

LG Mag
 
Werbung:

RainbowCat

Aktives Mitglied
Registriert
14 August 2004
Beiträge
37
Mene persönliche Empfehlung ist "MaxiVit" von der Fa. Reico (leider nicht im freien Handel erhältlich, sondern im Direktvertrieb) Mein Kater wollte Whiskas überhaupt nicht mehr und seitdem ich mich mal näher damit befasst habe, was darin ist, kann ich ihn sehr gut verstehen!! *würg*
Als Faustregel kann man danach gehen, was die Fütterungsempfehlung sagt (neben den aufgelisteten Inhaltsstoffen, aber Vorsicht! Die verschleiern und müssen nicht alles auflisten, was drin ist!) Je niedriger die empfohlene Tagesmenge, desto nährstoffhaltiger = besser ist das Futter.
MaxiVit: 200g / Tag / 3 kg Katze.
Außerdem ist es das einzige Futter auf dem Markt, das das mineralische Gleichgewicht fördert. Mineralien machen den sauren Körper wieder basisch, schaffen Schlack- und Giftstoffe aus dem Körper und fördern den Nährstoffaustausch. Interessant für Katzen, die mit Allergien zu tun haben.
 
Oben