Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Wie oft Katze entwurmen?

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Margit, 17 Mai 2004.

  1. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!

    Wie oft sollte eurer Meinung nach eine Katze im Jahr entwurmt werden? Ich hab mal gelesen so mind. 2 mal im Jahr, das mach ich auch bei Mucki!
    Und wie oft ist es bei einer Katze notwendig die keinen Freigang hat? Soll man die auch so 2 mal im jahr entwurmen oder reichts auch 1?
    Was sagt ihr?

    Und welches Mittel würdet ihr empfehlen?

    Hab eigentlich bis jetzt immer Banminth verwendet, ausser einmal aber von der weiss ich den namen nicht mehr, das war so eine riesige spritze mit weisser paste drin die Verpackung war grün weiss.

    LG Mag :winken1:
     
  2. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    Huhu Mag,

    also, da ich sowieso nie regelmäßig beim Tierarzt vorspreche, ist das bei mir immer total unterschiedlich.

    Meine haben teilweise jahrelang keine bekommen. Nur wenn ein akuter Fall (einmal bisher) vorlag oder ich grad mal beim tierarzt war (selten vorkommt) und dran gedacht habe. Jaja...ich weiß, jetzt schimpfen ganz viele.

    Letztes Jahr bekamen sie 2x, da Moppel vorher die Gelbsucht hatte und hinterher immer Porbs mit der Verdauung. Da bekamen sie es mehr oder weniger als Vorsorge.

    Ach ja, meine sind reine Wohnungskatzen. Für Freigänger wäre ich auch "fürsorglicher".

    Bei meiner TA-klinik gibt es auch diese Weiße Spritze mit grüner Aufschrift. Aber Name???????? Kommt aber auch so weißes zeug raus. Zu dosieren nach Gewicht über so eine Ringeinstellung am Ende der "Spritze"
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hi Sternie

    bei mir (gott sei dank) auch nicht mehr regelmäßig!
    Is ja nicht ganz billig sowas....


    also ich schimpf nich ;)

    Mucki bekam damals als sie noch bei meinen Eltern war auch immer nur dann die Wurmkur, wenn sie grad Würmer hatte, der damalige TA sagte das reiche so.

    Naja jetzt beug ich lieber vor als danach die Scherereien zu haben! :)


    Ich hab die Verpackung noch gefunden ;) also wenn wir das selbe meinen dann ist es Flubenol KH :) die hat am ende so ne Ringeinstellung :)

    LG Mag :)
     
  4. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    Hab nie eine Verpackung dabei gehabt :confused: Bei meinem TA gibt es die ohne Verpackung
     
  5. jassi78

    jassi78 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Salzburg
    hallo!!
    also seit mein kater wieder raus darf bring ich ihn zwei mal im jahr zum entwurmen der gibt ihm dann so eine tablette die gegen alle würmer hilft

    ich hab damals den fehler gemacht und hab mir so eine paste aus der apotheke geholt und hab meinen kater damit x-mal entwurmt ... der arme ..... und als die würmer nicht weggingen bin ich zum tierarzt und der hat mir dann gesagt das ich ihn gegen die falschen würmer behandelt hab

    und der hat mir dann auch erklärt das es auch bei wohnungskatzen wichtig ist weil man mit den schuhen so einiges mit in die wohnung nimmt

    lg jasmine
     
  6. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    hallo!

    Also an Tabletten hab ich eigentlich nohc nie gedacht *witzig* werd mich mal erkundigen :)

    Meine Tierärztin meinte auch das dass Banminth eigentlich recht gut sei, im gegensatz zu dem Flubenol KH, das hat eher eine schwache wirkung!

    LG Mag
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    1.383
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo:)

    Also meinen Tobi entwurme ich zweimal im Jahr, obwohl er in der Wohnung ist, doch er frißt gerne Fliegen. Heute wurde er mit Flubenol KH 4,4% entwurmt ( Paste) und ansonsten bekam er oft die Drontal Tabletten. Ich nehme das mit dem Entwurmen recht ernst, weil ich da ein wenig vorbelastet bin. Ich nahm einen jungen Kater vom Bauernhof, der damals 3 Monate alt war und er war voll mit Würmern. Als ich ihn bekam und zum Tierarzt ging, war es schon zu spät. Nach nur 14 Tagen starb mir der Moritz, sein ganzer Darm und die Leber waren so entzunden von den Würmern, und sein junger kleiner Körper hielt dem Ganzen nicht stand. Meine damalige Tierärztin vermutete, daß er von seiner Mutter eine Maus zu Fressen bekam und so angesteckt wurde. Er ging elendlich zu Grunde, anfangs fraß er sehr viel, dann erbrach er nur mehr ( grünlich), dann wurden diverse Untersuchungen gemacht und letztendlich operiert, 2 Tage nach der OP schlief er für immer ein.
    Wenn mein Tobias im Freien wäre... :rolleyes: ...ich glaube ich würde ihn dann sogar 3x im Jahr entwurmen, weil der Lauser frißt alles was sich bewegt :)

    Liebe Grüße
    Ninja
     
  8. Renate W.

    Renate W. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2004
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    Hallo Mag,

    Katzen mit Freigang sollten jedes Quartal entwurmt werden.

    Bei reinen Wohnungskatzen "reicht" eine einmal jährliche Entwurmung.
    Da auch die Entwurmung den Katzenkörper belastet, habe ich auch schon Kotuntersuchungen durchführen lassen, um einen Wurmbefall feststellen zu können.

    Die Entwurmung muss mit einem Mittel, das auch gegen Bandwürmer wirksam ist, erfolgen (Banminth ist das nicht). Drontal oder Milbemax (beides Tabletten) wären z.B. solche Mittel.

    Außerdem sollte man unbedingt beachten, dass ca. 2-3 Wochen (bei Freigängern ca. 10 Tage) vor einer fälligen Impfung die Entwurmung gemacht wird, da die Impfung bei Verwurmung nicht voll wirksam wird.

    Liebe Grüße
    Renate
     
  9. RainbowCat

    RainbowCat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2004
    Beiträge:
    37
    Purgerbe

    Mein Katerchen bekommt Purgerbe, eine Kräutermischung (also keine Chemie), das sich Eingeweidewürmer überhaupt bilden können und wird einfach 2-4 die Woche in einer kleinen Menge übers Futter gestreut. Ziemlich easy. Wer Bezugsquellen wissen möchte: Mich einfach anmailen. :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden