1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Film auf dem Wasser

Dieses Thema im Forum "Kaltwasser" wurde erstellt von uasm, 8 November 2007.

  1. uasm

    uasm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hi

    Ich habe immer wieder das Problem das sich auf dem Wasser im Becken meiner Molche ein trüber Film bildet.
    Wenn ich ihn wegmache ist nach einem tag wieder ein neuer drauf. Das Wasser selber ist absolut klar.
    Habe auch eine Pumpe drin, allerdings kleine Oberflächenpumpe.

    Habt ihr da ne Idee was ich dagegen tun kann?

    gruß
    Tobi
     
  2. Angel56

    Angel56 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Tobi,

    herzlich Willkommen hier!

    Auf deinem Wasser bildet sich ein Bakterienfilm, den du entweder mit einer Oberflächenabsaugung oder ständiges WW in den Griff bekommst.
    Du kannst den Film auch versuchen mit einem Küchenkrepp runternehmen, aber beseitigen kannst du ihn da nicht mit. Da heißt es dann doch ständig WW!

    Solange der Film sich teilt wenn man das Wasser berührt ist das auch nicht schlimm, sie nur halt nicht schön aus.

    Gruß Angelika:23002:
     
  3. ghostcat

    ghostcat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.125
    Ort:
    D - 17192 Waren (Müritz)
    Hi,

    wenn du die Kahmhaut ständig entfernst ist es okay. Allerdings muss es auch einen Grund geben und wenn sie zu stabil ist , wie Angelika schon schrieb, dann verhindert sie den Sauerstoffaustausch an der Wasseroberfläche. Kannst du den Filter nicht so einstellen das die Oberfläche bewegt wird? Das sollte am ehesten helfen. Hast du evtl. eine Bodenheizung in Betrieb, das war bei einem Freund mitverantwortlich. Wieviel fütterst du und wieviel bleibt übrig und wird evtl. nicht von dir entfernt?

    NDT
    ghostcat (Thomas)
     
  4. uasm

    uasm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2007
    Beiträge:
    2
    Hi

    Erstmal danke für die Antworten.

    Was heisst denn "wenn man das Wasser berührt"?
    Ich entferne den Film immer indem ich den film immer "abschöpfe", aber das hällt dann auch nur einen tag an.

    Ich fütter so 2 mal die woche, in dem Becken ist unten nur ne ganz dünne Kiesschicht, sodass der Boden gerade so bedeckt ist.

    Da dürfte nicht viel übrigbleiben, so wie die Molche immer versuchen das Futter zu bekommen.

    Nein, eine Bodenheizung hab ich nicht und das Wasser ist auch unbeheizt.
    Ich werd die Pumpe nochmal so plazieren das an der Wasseroberfläche mehr Bewegung, zuviel ist dann aber für die Tiere schlecht.

    gruß
    Tobi
     
  5. ghostcat

    ghostcat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.125
    Ort:
    D - 17192 Waren (Müritz)
    Hi,

    die Wasserbewegung muss ja auch nicht stark sein. Wie groß ist denn das Becken und was für ein Filter mit welcher Leistung läuft bei dir?

    Berühren wäre halt ganz leicht mit dem Finger. Wenn die Schicht zu dick ist geht sie nicht mal dann auseinander.

    NDT
    ghostcat (Thomas)
     
  6. Tobias_93

    Tobias_93 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2007
    Beiträge:
    17
    Hey,

    bau dir doch einen Oberflächenabsauger.

    Dann kriegst du das im griff.

    Guck mal bei Google Images unter Oberflächenabsauger.

    Wichtig ist nur das kein Tier im OFA gelangt.

    MfG Tobi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden