1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hund kommt nicht wenn ich in rufe

Dieses Thema im Forum "Hunde-Erziehung, Hunde-Verhalten" wurde erstellt von sarahn6, 15 März 2012.

  1. sarahn6

    sarahn6 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe eine 1 Jährige Mischlingshündin, die mich glaube ich komplett verarscht ;)

    Wenn wir draußen sind und ich sie frei lasse auf Wiesen oder Wege kommt sie einfach nicht zu mir.

    Sie läuft nicht weg oder so aber sie kommt nicht her.

    Ich habe schon alles probiert, Schleppleine ( mit dieser funktioniert es eigendlich recht gut ) aber sobald sie ohne ist kommt sie nicht mehr..
    Ich kann weg laufen, sie läuft zwar hinterher aber kommt nicht nah genug heran. Auch das ignorieren hilft nicht.. sie rennt weiter schnuppert und ich interesiere sie nicht. Auch wenn ich einen Stecken oder Ball mithabe dieser ist dann komplett uninteressant..

    Es hat aber schon funktioniert auch ohne Schleppleine.
    Sie wurde immer belont wenn sie gekommen ist..

    Vl kann mir hier jemand tipps geben.


    lg
     
  2. FlauschiRambo

    FlauschiRambo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    56
    Ort:
    In der Nähe von Wr. Neustadt
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Hallo,:blume2:

    Belohnst du sie denn auch jetzt noch wenn sie zu dir kommt?
    Was hat sie denn für einen Ansporn zu dir zu kommen? Für einen Hund bzw. für meinen Hund muss es sich immer lohnen das zu machen was ich von ihr will oder es muss "logisch" für sie sein.

    Wir haben das von Anfang an so gemacht:
    Ich rufe "Hier" sie komm und bekommt dann ein Leckerlie. Das funktioniert bei uns immer sehr gut. Auch wenn sie mal ein Stückchen weiter weg läuft bleibt sie irgendwann stehen dreht sich um und schau wo wir sind.
     
  3. sarahn6

    sarahn6 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Hallo

    danke für deine Antwort.

    Ja sie bekommt immer etwas wenn sie zu mir kommt.
    Ich freue mich ja immer total wenn es mal klappt ;)

    Sie schaut sich auch um wo ich bin, aber wenn ich sie rufe kann es auch passieren das sie kommt aber nur bis auf einen Meter oder so dann probiere ich sie mir einem Leckalie zu mir zu locken aber sie dreht sich dann einfach um und läuft weg.
    Manchmal denke ich mir sie tut es, um mich zu ärger, sie hüpft vor mir herum so auf die Art: "haha du dawischt mich nicht".
     
  4. FlauschiRambo

    FlauschiRambo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    56
    Ort:
    In der Nähe von Wr. Neustadt
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Dann holt sie sich nicht mal ihr Leckerchen ab :confused:

    Hhhmmm, stehst du wenn sie zu dir gerannt kommt oder hockerlst du dich hin. Kann grade gar nicht verstehen das sie ihre Belohnung nicht abholen mag????

    Vielleicht bin ich auch verwöhnt weil mein Zwerg immer mit Leckerchen zu ködern ist :D

    Bist du in einer Hundechule?
     
  5. sarahn6

    sarahn6 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Nein wenn sie nicht will holt sie sichs nicht ab..
    Da könnt ich mit einem Leberkäse vor ihr stehen ;)

    Ich hab schon alles probiert, hocken stehen sogar wenn ich mich hinlege kommt sie nicht ;) Es gibt aber auch Tage da funktioniert es teilweise..

    Ja ich gehe seit ich sie habe Hundeschule, und ich werde auch nicht aufhören.. in der Hundeschule ist sie total brav..
     
  6. FlauschiRambo

    FlauschiRambo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    56
    Ort:
    In der Nähe von Wr. Neustadt
    Werbung:
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Irgendwie lustig, sonst heißts immer: "zu Hause konnte er es noch" und bei dir ist es genau umgekehrt. In der HuSchu klappts und daheim nicht.

    Hast du dein Problem schon in der Hundeschule angesprochen? Was raten die denn?
     
  7. sarahn6

    sarahn6 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    ja habe ich auch schon..

    ich habe jetzt mal was probier, und zwar das ich ihr zuhause nichts mehr zu fressen gebe.
    Ich nehme das was sie normal bekommt immer mit.

    Gestern und heute hat es super geklappt ;) Ich glaube sie merkt jetzt das sie kommen muss sonst bekommt sie nichts :)

    Ich glaube ich werde das jetzt mal weiter probieren, weil heute habe ich sie gerufen und sie war sofort bei mir.
     
  8. FlauschiRambo

    FlauschiRambo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    56
    Ort:
    In der Nähe von Wr. Neustadt
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Na also, nur nicht aufgeben. :blume2:
     
  9. Angelika-Marie

    Angelika-Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2005
    Beiträge:
    4.751
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Seit 2012 östliches Ruhrgebiet, im platten Land
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Hallo Sahrahn, :)

    das ist ganz gut mit dem Futter, denn Handfütterung bindet.
    Du kannst sie aber auch daheim mit der Hand füttern, einfach um Eure Bindung zu verstärken. Dazu lässt Du sie sitzen oder auch abliegen oder Pfötchen geben... das heißt, Du übst mit ihr Tricks ein, bei denen sie sich einfach auf Dich und Deinen Blick und Deine Stimme konzentrieren muss. Fressen gibt es dann, mit großer, jubelnder Begeisterung von Dir, als Belohnung aus der Hand. Das schult durchaus das Abrufen für draussen.

    Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass so ein einjähriges Blag, was dick an der Grenze zum Erwachsenwerden steckt, also durchaus noch zu Ende pubertiert, einfach keinen Bock hat, draussen abgerufen zu werden, mit der Konsequenz, dann an die Leine zu müssen.
    Da wäre es als Übung für draussen ganz gut, sie abzurufen, zu leckern, begeistert zu kosen - und wieder laufen zu lassen. Wenn Ihr das zig Mal gemacht habt, muss die Hündin nicht mehr befürchten, nach jedem Kommen festgehalten und festgemacht zu werden. Sie kann dann aus Begeisterung frei zu Dir kommen und ebenso frei wieder gehen.

    Die Leine sollte für den Hund etwas Positives bedeuten. Die Leine stellt eine wunderbare Verbindung zu Herrchen/Frauchen her und vermittelt im besten Fall Stolz und Sicherheit. Deshalb ist es ganz gut, einen Spaziergang von daheim aus mit der Leine zu beginnen. Wenn also Hund sieht, dass Du die Leine greifst, weiß er, es geht los!
    Meine stehen begeistert Schlange, wenn ich im Korridor nur in die Nähe der Leinen komme. Draussen brauche ich nach kurzem Ruf, der sie veranlasst zu schauen, nur mit der Leine zu winken, und sie kommen angeschossen.
    An die Leine "zu dürfen" ist für sie etwas wunderbares.
    Das liegt aber auch daran, dass ich ein absoluter Leinenmuffel bin.
    Also meine "müssen" quasi immer freilaufen, ausgenommen das kurze Stück Straße bis zum Feld.

    Du hast leider nicht geschrieben, welche Rassen in Deiner Mischlingshündin stecken. Eine einjährige Goldie- oder Labradormischung wird mit der Leine besser umgehen können, als meinetwegen eine Terrier-Mischlingshündin.
    Da ist auch immer der Kopf des Hundes vor, wie ER die Sache sieht. Ob er lieber schnüffeln und graben will (im schlimmsten Falle jagen), oder sich vertrauensvoll von Frauchen abrufen lässt.

    Du bist aber mit der Futtergeschichte auf der richtigen Seite. Mach Dich weiterhin so interessant wie möglich für Deine Hündin! Quieke und jubele vor Begeisterung in höchsten Tönen, wenn sie auf Dich hört und sich rufen lässt! Spiel auch draussen mit ihr, anstatt sie anzuleinen! Animier sie zum Spiel!
    Dann wird das schon!

    Alles Liebe,
    Geli :blume2:
     
  10. sarahn6

    sarahn6 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Hallo Angelika Marie ;)

    Danke für deine Antwort.

    Sie ist ein Terrier Mischling.. keine Ahnung was da alles drin steckt, aber mit sicherheit ein Sturer Bock ;)
    Ich würde sie auch gerne öfters oder länger frei laufen lassen aber da ist das Problem das ich in der Stadt wohne und sie keine Kinder mag, jetzt ist es mir zu gefährlich, wir fahren jeden Tag auf eine Wiese oder in den Wald wo sie dann laufen kann..

    lg
    Ja sie bekommt zuhause auch immer nur was wenn sie was dafür macht.
     
  11. teddyzwerg

    teddyzwerg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2009
    Beiträge:
    314
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Also wir hatten das problem mit unserer Havaneser Hündin auch in dem Alter, das ist ja das Flegel Alter. Wir machen es jetzt immer so das sie ihr Futter nur aus dem Futterbeutel bekommt, das stärkt die Bindung und der Hund fixiert sich mehr auf mich. Das war der Tipp unseres Hundetrainers.
     
  12. nadineswelt

    nadineswelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Hund kommt nicht wenn ich in rufe

    Ja, meine Schwiegereltern haben ein ähliches Problem mit ihrem Hund; sie haben zwei und einer davon hört im Freien leider kaum. Sie sind zwar jahrelang zur Hundeschule gegangen, allerdings brachte das auch nicht sooo viel. Er war halt auch schon älter und hatte eine unbekannte Vergangenheit, bevor sie ihn aus dem Tierheim zu sich geholt haben! Mittlerweile füttern sie die Zwei auch nur noch auf den Spaziergängen und es klappt immer besser mit dem Abrufen! :)
     
  13. LisaLautner

    LisaLautner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2011
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Linz
    Wie rufst du einen Hund?
    Mit dem Namen? Vielleicht kannst du ja probieren sie auf das Kommando "Hier" zu trainieren. Manche Hunde verstehen das besser.
    Du kannst auch probieren sie mit Leckerlie oder Spielzeug zu locken und natürlich wenn sie dann kommt, immer loben. :)
     
  14. fleurdelis

    fleurdelis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2008
    Beiträge:
    44
    Wie lange habt ihr denn die Schlepp benutzt? Also wir haben auch das Problem gehabt weil unsere so schüchtern ist und viel Angst vor Menschen hat, aber mit Schlepp gings immer sehr gut, nur meintew unsere Trainerin, dass wir das 1/2-3/4 Jahr machen müssen, damit der Hund diese Verbindung durch die Schlepp nicht vergisst und erst nachher kann der Hund wieder frei laufen. Aber auch währenddessen Training mit hier und dann leckerlie!
     
  15. stinketier

    stinketier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2012
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich kenne auch einige Hunde, die an der Schlepp sehr brav hören, sobald man sie aber frei lässt vergessen sie sofort dass sie jemals irgendetwas beigebracht bekommen haben :D Auch nach sehr langer Zeit an der Schlepp nutzen sie es sofort aus wenn man sie davon befreit.

    Ich würde das so angehen, dass man das "Hier" nochmal komplett neu aufbaut. Zuerst wenn der Hund nur einen Meter entfernt ist, dann zwei und so eben die Distanz langsam vergrößern. Und jedes Mal wenn der Hund kommt ein riesiges Freudenfest feiern. Denn da wo du bist ist die Party, nicht da wo der Hund zuerst hin wollte ;)

    Wenn mein Hundemädchen meint gar nicht mehr hören zu müssen, drehe ich mich kommentarlos um und gehe in die entgegengesetzte Richtung. Wenn sie mir dann noch immer nicht folgt verstecke ich mich. Dazu braucht man nicht wirklich ein gutes Versteck, es reicht auch schon sich hinter einen Baum zu stellen. Hunde sehen hauptsächlich das, was sich bewegt. Wenn du gerade hinter einem Baum stehst fällt es dem Hund schwer dich mit den Augen wahrzunehmen. Mein Hund hat eigentlich eine gute Bindung zu mir und wird recht panisch wenn sie denkt mich verloren zu haben. Dann rennt sie auf und ab und sucht mich. Meiner Meinung nach lernt sie auf diese Weise sich an mir zu orientieren, denn wo wir lang gehen betimme doch meistens ich ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden