Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Chip

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Ninja, 30 April 2005.

?

Bist Du für das chipen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21 Mai 2005
  1. Ja, es macht mir nichts aus

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. Bekam mein Tier schon gechipt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein aber ich halte mich ans Gesetz

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nein, ich lasse mein Tier auch nicht chipen

    1 Stimme(n)
    33,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    1.383
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Liebe Katzenfreunde!

    Ich möchte Euch gerne fragen, ob Eure Katzen gechipt sind, oder ob Ihr sie chipen läßt oder ob Ihr dagegen seid?

    Ich bin total dagegen, werde meinen Tobi nicht chipen lassen und gerne sogar Strafen in Kauf nehmen, da ich es nicht einsehe, eine Hauskatze, die nie ins Freie kommt am Ohr festzunageln, ich denke mir, dann hat er einen Dauerreiz auf seinem Ohr.

    Ich weiß nicht wie die Lage in Deutschland ist, ob dort auch schon jede Katze und jeder Hund gechipt werden muß, jedenfalls seit heuer muß in Österreich gechipt werden, was auch so an die € 60,- kosten soll.

    Liebe Grüße :winken1:
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Ninja!

    hm, also eigentlich bin ich deiner Meinung, warum sollte man eine Hauskatze chippen lassen bei der man weiss das sie nie rauskommt????
    Allerdings kanns ja mal vorkommen das sie entwischt, und da hätte der Chip ja schon wieder Vorteile....

    Bei Freigängern empfinde ich es schon für richtig sie chipen zu lassen. Allerdings weiss ich nicht ob ichs bei Mucki noch machen lasse, da sie ja schon 16 ist und eigentlich nur auf die Terrasse geht und dann wieder reinkommt, allerdings der Vorfall vom letzen Jahr über den ich hier geschrieben habe: http://www.tierliebe.at/threads/632 lässt es mich doch noch überlegen. Bei Bagira werd ich es machen sobald es wirklich Pflicht ist. Meine Tierärztin hat gesagt dass sie mir dann bescheid gibt.

    LG
    Margit
     
  3. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    hm.... schwer zu sagen. In Deutschland ist es für Katzen (Hunde weiß ich nicht) keine Pflicht. Ansich finde ich die Sache allerdings sehr gut. Sowohl für Hunde wie auch für Freigänger-Katzen. Bei Wohnungskatzen bin ich unschlüssig.

    Vorteile:
    Die Möglichkeiten zum Aussetzen werden etwas eingegrenzt. Die Entscheidung dürfte einigen damit viel schwerer fallen und es dann doch bis zum TH schaffen.

    Gefundene Tiere können schnell einem Besitzer zugeordnet werden und die Tiere und Besitzer haben so eine erhöhte Chance auf ein Wiedersehen. Auch kann so evtl. schlechte Haltung eingesehen werden, die sonst vielleicht gar nicht entdeckt wird.

    Nachteile:
    Kann ich ehrlich gesagt keine finden. Der Chip wird hinten in den Nacken gespritzt. Die Tiere merken den Chip nicht. Bisher hab ich auch noch von keiner Unverträglichkeit gehört/gelesen.
     
  4. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Naja der einzige Nachteil den ich sehe, ist halt der Preis :) ich glaub pro Katze 60 Euro, wobei mir natürlich die Sicherheit meiner Katze wichtiger ist als das Geld, also nicht falsch verstehn :)

    Ich bin aber gespannt wie es mit den Bauern gemacht wird, ich kann mir nicht vorstellen das die Bauern die 5 Katzen am Hof haben alle um 60 € choüppen lassen....

    Ausserdem find ich muss man wirklich bei den Wohnungskatzen auch eine Ausnahme machen....

    LG
    Margit
     
  5. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    oh...wow... der preis ist echt heftig *schluck*

    Ja... bei Landwirten dürfte evtl. ein Massenrabatt in Betracht kommen, wie z.B. auch für Kühe usw. Dort könnte ise evtl. als Nutztiere angeführt werden und somit einer anderen Gesetztesgrundlage?! *fragendguck*
     
  6. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Ohje ich glaub da hab ich etwas übertrieben, hab ein wenig gegoogelt und hab einen preis zw. 30 - 35€ gefunden, bin mir da aber auch nciht ganz sicher,....

    Weiss jemand wieviel es bei uns wirklich kostet?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden