Katze kratzt sich viel

phoebe22

Mitglied
Registriert
31 März 2004
Beiträge
9
Ort
Wien
hi

vielleicht kann mir einer von euch helfen. ich habe drei weibchen. eins ist sterilisiert, die anderen zwei nicht.Wobei die kleinste erst jetzt das erste mal rollig war. meine zweite katze ist im september 2 jahre alt und hat am kinn solche schwarzen punkte bekomme (wie flohkot). nun ist es so das die weg sind aber meine katze sehr viel kratzt und sich manchmal sogar blutige stellen aufkratzt. nur können es keine milben oder so sein weil ja die anderen nichts haben.

weiß einer von euch vielleicht was das sein kann.


ich will nicht um sonst zum tierarzt gehen.


lg

phoebe
 
Werbung:

rocky

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16 Februar 2004
Beiträge
82
hallo phoebe22

die kleinen schwarzen punkte schliessen schon auf läuse hatte unser kater als er zu uns kam auch.

für die aufgekratzten stelle könntest du traumeelsalbe drauf tun.
ich gebe meiner katze 2x mal im abstand von 2 tagen APIS D30 und dann alle 6 monate.das ist für räudemilben,raubmilben und herbstgrasmilben.
bitte kein teebaumöl das ist gift für die katze.

liebe grüsse rocky
 
Werbung:

phoebe22

Mitglied
Registriert
31 März 2004
Beiträge
9
Ort
Wien
danke für den tip rocky. ich mache das immer so das ich die wunden mit einwenig babypuder einstuppe. so wird der juckreiz vermindert und das babypuder ist nicht schädlich für die katze. aber ich werd jetzt sdoch mal zum tierarzt schauen.

wie sie zum ersten mal rollig geworden ist hat sie sich auch sehr aufgekratzt. bekannte meine das kann vielleicht an den horomonen liegen, die bei der rolligkeit sind.

lg

phoebe
 
Oben