Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Wie neutralisiert man Katzenurin?

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Grizzly, 27 März 2005.

  1. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Mein dreibeiniger Kater Jimmy hat manchmal so Aussetzer und lässt seinem Harn freien Lauf... :wut1: Sei es beim Schukasten, am Sofa, an der verputzten Wand.... etc.etc. Es ist echt zum davonlaufen mit ihm.

    Schlimm ist vorallem, dass ich den Geruch einfach nicht mehr weg kriege. Hab' wirklich schon so einiges probiert. Vorallem das Sofa und die Wand sind eine echte Herausforderung....

    Habt ihr vielleicht den ultimativen Tipp, wie man der Geruch wieder wegbringt?Ich kann ja nicht die ganze Wohnung neu streichen und ein neues Sofa kaufen, solange das Vieh nicht 100% stubenrein ist.

    Danke im Voraus für eure Ratschläge.
     
  2. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    ehrlich gesagt: mir ist kein wirksames Mitte lbekannt :( ich musste auch schon gegen solche Sachen ankämpfen... erfolglos. Febreze und Co. half nur kurzfristig bis zur nächsten Attacke, wenn überhaupt.

    Was ich jetzt aber bei meinen teppichpinkelnden Kaninchen ausprobiert habe, ist dieses Oxi-zeugs. Allerdings nicht das Original, sondern 'nachgemachtes' von Penny. Es funktioniert bestens, hat angenehmen Geruch und hat so auch den Geruch aus Teppich gekillt. Allerdings stinkt es nicht soooooo penetrant wie Katzenurin.

    Für die hübschen Flecken an der Wand hat sich der Meister Propper Radierschwamm bewährt. Ob er allerdings auch gegen Geruch was ausrichten kann?
     
  3. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Danke Sternie :)

    Ich hab' mittlerweilen folgendes ausprobiert:

    Ich habe die Wände zuerst mit einer Lauge (Malerbedarf) abgewaschen und danach dieses Varnish Oxi Action mit einer Bürste auf die Wände aufgetragen und geschrubbt. Naja.... die Flecken sind einigermassen gut verschwunden, aber der Geruch ist irgendwie immer noch da - zwar etwas weniger stark - aber halt trotzdem .... :wut1:

    Weiters hab ich im Internet rumgeforscht und bin auf folgendes gestossen:

    http://www.hpsconsulting.ch/page12.html

    Ich hab da mal angefragt, wie es mit der Anwendung etc. aussieht und warte nun auf Antwort. Ich werde dies wenn möglich ausprobieren.

    Bericht folgt.....
     
  4. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    an der Wand hast du keine Tapete, oder?

    Wenn du die Wand inkl. Geruch sauber bekommen hast, würd ich mir evtl überlegen, mit Rauhfaser zu tapezieren und dann mit Latex überzustreichen (wenigstens im unteren Bereich dann). Mein Kater hat damals immer Teppichecken bevorzugt, die Katze das Sofa und der Nierenkranke Kater auch das sofa :rolleyes:

    Hab ich dir eigentlich schon mal erzählt, das mich dein Avatar jedes Mal an meinen verstorbenen Puschel erinnert :)
     
  5. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Nein, ich hab' keine Tapeten sondern so ein obermühsamer rauher Verputz, was die ganze Sache natürlich noch erschwert....

    Der Tipp mit dem Latex ist sicher eine gute Sache, nur glaube ich nicht, dass unser Vermieter damit einverstanden wäre. Müsste mal nachfragen.

    Das Bild/Avatar ist Grizzly, der mir hoffentlich noch lange erhalten bleibt. :)
    Tut mir leid, für Deinen Puschel. Wenn es Dir weh tut, kann ich auch ein anderes Bild nehmen.
     
  6. Sternie

    Sternie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    371
    Ort:
    bei Hamburg
    Werbung:
    oh gott.... nein nein... lass das Bild bloß drinnen. Ich erinner mic hgerne an Puschel ;)
     
  7. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    OK, dann ist's ja gut :)
     
  8. krstie

    krstie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Endenburg (Steinen) DE
    hi Grizzly - ich hab dieses Thema jetzt erst gesehen - von der Firma Wetrok gibt's ein Reinigungsmittel, dass wirklich toll wirkt - es heisst Biosan - leider ist es nicht ganz billig - es kostet SFr. 15.00 pro Liter - allerdings muss es verdünnt werden, hält daher ziemlich lange - man kann's auch in die Waschmaschine geben und auf Leder verwenden - es ist allerdings nicht frei verkäuflich - da mir aber ein Teil einer Reinigungsfirma gehört, kann ich Dir's besorgen, wenn Du willst
     
  9. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Krstie

    Danke für die Info und die angebotene Hilfe. Ich warte allerdings noch immer auf den Bescheid über dieses Vaportek-Produkt.

    Andere Bezugsquellen für Reinigungsmittel hätte ich schon auch. Ich habe mal bei der Steinfels Cleaning Systems gearbeitet und kenne da auch noch ein paar Leute.

    Ich würd' mich wieder melden, falls es doch noch nötig würde.
     
  10. Delfin

    Delfin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kreis BM (K)
    Ich weiß nur eines definitiv: nix benutzen zum säubern, wo Amoniak drin ist ... das zieht die Samtpfoten wieder an ... :rolleyes:

    Ich habe das Problem des Protestpinkels bei meiner Dicken (leider) auch. Habe irgendwie irgendwo im Internet was gefunden, hingeschrieben und Antwort bekommen - es allerdings noch nicht ausprobiert:

    ALSO:

    hallo frau ,

    wenn medizinische gründe ausgeschlossen sind, wäre es natürlich ideal, herauszufinden, wogegen die mieze protestiert. leider ist das aber nicht immer möglich.

    ich würde ihnen empfehlen, die stellen regelmäßig mit dem spray von feliway einzusprühen. dabei handelt es sich um katzeneigene botenstoffe (pheromone), die bei protestpinklern schon sehr häufig zum erfolg geführt habe. link zum feliway: http://www.pfotenshop.com/oxid.php/cl/details/cnid/-/anid/9a3414403927d3e93.49749174

    zur entfernung der flecken hat sich biofresh - ein bioenzymatischer reiniger - sehr gut bewährt, weil es keinen ammoniak enthält. ammoniak ist auch in urin enthalten und animiert viele katzen zum drübermarkieren. http://www.pfotenshop.com/oxid.php/cl/details/cnid/-/anid/d8e40f44cc62ed042.92768447

    protestpinkeln ist immer ein schwieriges thema, aber ich hoffe, ich konnte ihnen trotzdem ein wenig weiterhelfen.

    lg,
    ingrid vom pfotenshop-team
     
  11. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    danke ingrid :umarm:

    das mit den amoniakhaltigen reinigungsmitteln wusst' ich schon.

    leider hab' ich von diesem "vaportek-heini" noch nichts gehört. (haben's wohl nicht nötig... :wut1: )

    biofresh tönt aber auch nicht schlecht. die frage ist nur, ob ich das in der schweiz auch kriege.

    werd' mich mal schlau machen.

    gruss grizzly
     
  12. habi500

    habi500 Mitglied

    Registriert seit:
    25 April 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ruhrpott
    hallo an alle,

    ups, ich bin total erstaunt, wieviele katzenbesitzer probleme mit pinklern haben. kann da überhaupt nicht mitreden, weil meine das noch nie gemacht haben. ich hatte vielleicht einfach nur glück.
     
  13. Delfin

    Delfin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kreis BM (K)
    Also, beim Pfotenshop hab ich bis dato immer noch nix geordert, denn - 3 x an den Kopf (auf Holz) geklopft - ich habe Yashi nun lange nicht mehr erwischt, wie sie an falscher Stelle ... pieseln wollte.

    Nun gehe ich mal davon aus, daß es tatsächlich nur daran lag, daß sie Flöhe hatte und dieser Umstand sie möglicherweise schier bekloppt gemacht hat ...

    Ansonsten habe ich diese Stellen entweder x-mal mit "schönem Duft" abgewaschen oder mit Febreze eingesprüht ...

    :dreh:
     
  14. Grizzly

    Grizzly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Schweiz
    ja bei febreze könnt' ich schon bald aktien kaufen :D

    ich habe übrigens von diesem vaportek-vertreter letzte woche mal ein mail erhalten. dieses mittel gibt's nur im 3-liter-bidon und kostet etwa CHF 150.-- (ca. 100 euro)

    ehrlich gesagt, sind mir 3 liter dann schon etwas zuviel und teuer ist es auch. und vorallem nervts mich dann umsomehr wenn's dann nichts bringt... er behauptet zwar schon, dass sie damit beste ergebnisse erzielen....

    ich muss es mir einfach nochmal überlegen....
     
  15. foxy007

    foxy007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo ich habe auch hin wieder das Problem dass mein Kater auf mein Sofa oder meinen Teppich pinkelt, Ferbreze kann ich schon nicht mehr riechen, da wird mit schon schlecht davon, es stinkt nach wie vor aber etwas süßer.

    Ich habe ein neues tolles Produkt entdeckt der Ecopet Spray der hilft super und reinigt auch noch Flecken und den Ecodor UF 2000 der den Geruch neutralisiert ohne einen weiteren Geruch hinzuzufügen ich bin total begeistert, ich hatte mir das immer aus Holland bestellt aber heute habe ich entdeckt das es einen Importeur in Österreich gibt ich habe Ihn unter www.onlinezoo.at gefunden.

    Habe angerufen wurde nett beraten und mir wir eine neue Flasche zugeschickt, ist aber noch ganz neu in Österreich die Lieferung wird wahrscheinlich noch eine Woche dauern.

    aber ich freue mich schon drauf denn jetzt muss ich weniger Versandkosten bezahlen juhuuuu
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neutralisiert Katzenurin
  1. ladey87
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.342

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden