Wo sind sie

lilli

Mitglied
Registriert
3 Mai 2005
Beiträge
14
:wut1:
Hallo Leute
Ich möchte über etwas schreiben das nun schon ca. 4 Jahre her ist.
Damals hatte ich 2 Katzen ,sie konnten rein und raus wie sie wollten durch eine eigene Katzentüre.
Juli und Petz-Petz gingen nicht weit fort waren immer in der Nähe.
Petz-Petz hatte durch einen Unfall nur 3 Pfoten und fast nur in unserem Garten.
Und dann kurz vor Weihnachten sind beide in der selben Nacht verschwunden.
Erzählt mir blos nicht die sind zusammen ausgerissen. :wut1:

Das ist das schlimmste ,man weis nicht was mit ihnen passiert ist.
Welchem Sardisten oder Pelzhändler oder Katzenfleischesser sie in die Hände gefallen sind. :teufel2: :wut3:

Wenn ein Tier krank ist und es muss eingeschläfert weden ist das traurig aber du weist was mit ihm passiert ist und du kannst trauern.
Aber wenn du nichts weist ist da nur der Zorn und die Hilflosigkeit auch jahre später.

Was mich auch ärgert ist ,vielleicht kenne ich ihn ja auch und es ist ein Nachbar der sich über meine Katzen geärgert hat.

:weinen3: :weinen3: :weinen3: :weinen3:
 
Werbung:

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Hallo Lilli
Da muss ich Dir Recht geben.So eine Situation ist ja unerträglich.Wenn man nicht weis was da passiert ist kommt man nie zur Ruhe.
Mal Knuddel :umarm:
 
Oben