Chinchilla

Knuddimaus5

Mitglied
Registriert
4 Mai 2005
Beiträge
18
Ort
Schwechat
Ich wollte nachfragen ob hier im Forum noch jemand Chinchillas hat?!

Ich finde die Puschels einfach wunderbare tiere. Sie sind echt wirklich super tiere.

Sind halt wie Hamster Nachtaktiv jedoch meine Chins meistens über Tags auch heraussen und lassen sich nicht stören von mir.

also schreibt mal jeder der Chins hat =)

lg
 
Werbung:

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
hihi... ich habe 2 Pärchen... eins in beige und das andere Pärchen ist ein m Silberschecke und eine Standarddame.

Und du?
 

Knuddimaus5

Mitglied
Registriert
4 Mai 2005
Beiträge
18
Ort
Schwechat
ahhh Pärchen *gg*

also ich habe momentan:

eine drier Burschen WG mit denn Farben Hetero Beige, Ebony Weiß u. Standard

einen einzelbock denn Moritz farbe ist Hetero Beige

1.Pärchen

Standart & Brown Velvet (haben ein Baby)

2.Pärchen

Mosaic & Homo Beige

3.Pärchen

Ebony Hetero dunkel & Pastell Ebony

4.Pärchen

Black Velvet Violet Träger & Afro Violet (haben 4 Babys)

5.Pärchen

Hetero Beige & Ebony Hetero hell Violet Träger

ja das sind mal meiner Pärchen für das erste =)

lg
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
bow.... wenn ich richtig gezählt habe, ganze 14 Stück :D

Nene.. mir reichen meine 4 vollkommen :D Obwohl.... bei einem Pärchen Schoko und Homo Ebony könnte ich vielleiiiicht noch mal schwach werden *ggg*
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
würdet Ihr vielleicht einem absoluten Laien - Nullahnunghat :confused: - erklären, was bitte schön homo Ebony und hetero Ebony oder Beige ist? seit wann können farben gegen- bzw. gleichgeschlechtlich sein? wie spielt sich das Sexualleben von Farben ab? grübel
 

Knuddimaus5

Mitglied
Registriert
4 Mai 2005
Beiträge
18
Ort
Schwechat
@sternie

jaaa sooo viele *gg* hab sie aber wirklich alle lieb :umarm:

jaja Homo Ebony und Schoko das ist jeden Chinszüchter sein traum *ggg*

@krstie

ich glaube du hast da was falsch verstanden aber ich kläre dich gerne auf!

Das sind Farben und keine geschlechter. Es gibt sehr viele unterschiedliche Farben bei denn Chinchillas. Standard ist die Ur-Form des Chinchillas jedoch haben sich mehrere Mutationen darauf gebildet wie Heter Beige oder Black Velvet oder oder oder...

Homo = rundherum gefärbtes Chinchilla
Hetero= Decke dunkel seitlich + Bauch aufhellung des Felles

ich hoff ich konnte ein wenig helfen *gg*

lg
 

Tashwusel

Neues Mitglied
Registriert
11 Mai 2005
Beiträge
2
HI,
ich habe auch zwei von den kleinen wonepropen!!
Wusel und Schnauzerl ..!
wusel ist wildfarben, und schnauzerl ist ein Saphir..!
sie sind beide männchen.
sie isnd voll lieb, und wachen ca um 5:30 Uhr auf!
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
hihi.... kristie.... hier hat homo wirklich nix mit den Geschlechtern zu tun *hihi* sondern mit der Ursprungsbedeutung von Homo und Hetero: Homo = gleich.... Hetero = ungleich.

Ein Homo ist also überall gleichfarbend, ein hetero 'ungleiche' Farben. Das gibt es in so ungefähr jedem Farbschlag. Standardmäßig sind Chinchillas alle hetero. Der Rücken dunkel und Bauch normalerweise weiß. Die Homos sind 'neuere' züchtungen/Farbschläge.

Ähm.. die wachen erst um 5.30h auf? *Schock* Morgens oder abends?

Meine sind wirklich absolute Nachttiere und möglichst erst, wenn ich endlich das zimmer verlasse und ins Bett gehe *hihi* Dann wird ordentlich Radau gemacht :rolleyes:

Oh ja... Schoko und homo Ebony *träum* *aufFingerhau-keinPlatzmehrhab*
 

Tashwusel

Neues Mitglied
Registriert
11 Mai 2005
Beiträge
2
Sternie:
natürlich abends, ich kann zwar nicht genau sagen wann, aber um ca 18:00-18:30 Uhr gehe ich zu ihnen hoch und spiele mit ihnen, aber leider kann ich sie nicht alleine lasen, weil sie mir sonst auskommen, der sind ja schon fast überal da gewesen wo sie nicht hin dürfen!!
 

Chrisael

Mitglied
Registriert
26 September 2005
Beiträge
6
Hallo!

Vor einer Woche hab ich mri ein Chinchilla gekauft. Ist ganz lieb und zahm nur noch nicht recht zutraulich. In etwa zwei Wochen bekommt der kleine Haku noch ein Weibchen dazu damit er nicht ganz so alleine ist. Für erste will ich ihn aber an mich gewöhnen.

Hab da aber gleich eine Frage. haku bekommt natürlich regelmässig Auslauf aber je mehr er bekommt desto mehr will er. Zuerst hab ich ihn nur etwa eine Stunde rumlaufen lassen und da war haku auch noch ganz brav im Käfig. Gestern habe ich ihn dann drei Stunden auslauf gegönnt und danach war er recht wild im Käfig.
Heute hat er ganze sechs Stunden Auslauf bekommen und jetzt dreht der mir fast durch im Käfig. Er zerrt an der Käfigtüre wie ein Irrer und will unbedingt wieder raus.

Beruhigt sich das nach einiger Zeit wieder? Oder gibts da irgendwelche Tricks?

Danke im vorraus.
Chrisael
 
Werbung:
Oben