Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hundeerlebnisse

Dieses Thema im Forum "Hunde-Forum Allgemein" wurde erstellt von Marie, 2 Juni 2005.

  1. Marie

    Marie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    10.151
    Werbung:
    Nun haben wir ja schon ein Thema mit den schönsten Hundenamen, da dachte ich mir, man könnte ja auch mal was über die schönsten, rürendsten oder auch andere erzählenswerte Erlebnisse von seinem Hundi schreiben. Was meint Ihr? :jump:

    Fange ich doch gleich mal an: Das peinlichste Erlebnis hatten wir, als Debbie grad mal 6 Monate alt war. Meine ganze family mitsamt Debbie waren in einem Griechischen Restaurant. Wir warteten also auf unser Essen und waren alle in ein Gespräch vertieft. :grouphug: Irgendwann guckte ich dann mal unter den Tisch um nach Debbie zu sehen. Hm, nur leider lag da keine Debbie mehr. Ich guckte meinen Mann an, weil er eigentlich die Leine hatte. Ja, wie gesagt HATTE. Ich drehte mich dann um und sah, wie ein kleines, wuscheliges Etwas an einen anderen Tisch langschlich. Oh nein dachte ich nur. Und da passierte es auch schon. (Ich muss jetzt noch grinsen!) Auf einem der Stühle saß eine Frau im kurzen Rock und genau DA musste Debbie langschnuppern... Ein Schrei :bwaah: , ein umkippender Stuhl und alles guckte auf Debbie - ja und dann auf mich, weil ich aufsprang um Debbie zu holen. Ich glaube, ich hatte nie in meinem Leben ein farbigeres Gesicht! Aber nicht genug, Debbie muss es zu langweilig geworden sein, denn jetzt spielte sie mit mir Kriegen unter diesem Tisch. Ehrlich, ich wär am liebsten im Erdboden versunken. Aber irgendwann hatte ich sie dann und entschuldigte mich bei den Leuten. Gott sei Dank waren sie nicht allzu sauer. Peinlich, peinlich!

    Gibt noch einige Erlebnisse mehr, aber nun seit Ihr erstmal dran. :blume2:
     
  2. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Also...dann will ich mal :jump1: :jump1:

    Also..es war an einem wunderschönen sonnigen Sonntag im letzten Jahr.Wir wollten mit kessy ein bissel ins Grüne fahren um spazieren zu gehen und ihr etwas auslauf zu verschaffen!
    Die Sonne schien an diesem Tag ziemlich und die Luft hatte sich erwärmt auf ca.30 Grad.Wir sind dann nach Sulzbach zum Tierheim gefahren.Dort ist ein angrenzendes Gelände was vorher mal dem THS gehörte.Sehr groß.schön angelegt zum spazieren gehen.Wald, Wiese und Feld.Ideal für Hunde weil in unmittelbarer nähe keine Strasse dort entlang führt.Ich habe dann noch ne Kamera mitgenommen um ein paar schöne Fotos zu machen.Die Wege dort sind alle so als Lernpfad für angehende Gärtner ausgerichtet.Jeder Baum und jeder Strauch ist beschriftet.Wir waren schon öfter mit Kessy dort und es hat uns immer sehr gut gefallen.Wir also los....Es war wie immer wieder sehr schön.Viele Leute waren dort mit ihren Hunden unterwegs,teilweise auch Gassigeher vom angrenzenden Tierheim.Kessy hatte ihren spass.Sie konnte frei laufen und die kleine schnüffelnase konnte sich garnicht mehr beruhigen,so viele neue gerüche....was für ein Spass...!Nach ner guten Stunde ungefähr war uns doch schon ziemlich warm geworden und wir waren froh wenn mal irgendwo etwas schatten war.Kessylein lief auch nicht mehr so schnell wie zu anfang.Ihre Zunge hing schon bis zum Boden :jump1: :jump1:
    An einer der vielen Biegungen hatten wir dann einen wunderschönen Ausblick.Ich wollte ein paar Fotos machen und holte die Kamera raus.Habe dann von mehreren Seiten aus Fotografiert,mit zwischenzeitlichen Diskussionen,von wo der Blick besser ist!!!Als ich fertig war packte ich die Kamera wieder ein....und...Oh schreck...wo war unsere Kessy?????Wir riefen und suchten nach Ihr aber es war nichts zu sehen.Dadurch das auch alles so dicht war,mit Bäumen und Büschen konnten wir auch nicht weit sehen!!!!!Wir voll Panik....was nun...wo ist sie bloß hin gelaufen.Helle Aufregung.Leute die uns entgegen kamen hatten auch von ihr nichts gesehen!!!Uns wurd es immer wärmer.....der Durst plagte...und unser Hund...verschwunden!Wir gingen dann zurück bis zum Tierheim,in der Hoffnung das sie dort durch das Bellen angelockt wurde.Aber Fehlanzeige!Die MItarbeiterin des Tierheims versprach uns dann Kessy festzuhalten falls sie dort auftaucht...!Also weiter ging die Sucherei.Wir trennten uns dann in der Hoffnung das wir dann mehr glück hätten.Einer also den Weg rechts rum und einer links rum.Aber nichts,Kessy blieb verschwunden!Wir dachten dann darüber nach,weil Kessy so einen ausgeprägten Jaghdtrieb hat,das sie ja schon wer weis wie weit weg sein könnte.....*heul*!
    Ich war fix und fertig.Die Hitze tat ihr übriges dazu.Mittlerweile waren 4 Stunden vergangen und ich wollte nicht nach hause fahren ohne unseren Hund!Laufen konnte ich allerdings auch nicht mehr.Ich hatte wahnsinnigen Durst und die Füsse taten mir weh!!!Ich hätte heulen können...
    Markus ist dann noch mal den selben Weg hoch und ich bin am Auto geblieben in der Hoffnung das sie dahin kommt!!!Also wartete ich.....das war noch schlimmer als das Laufen!!!
    Irgendwann sah ich dann Markus den Weg runter kommen.....und ich traute meinen Augen nicht....Kessy auf dem Arm..sie wollte und konnte nicht mehr laufen!!!
    Er erzählte mir dann das unser Hund ganz gemütlich in den Büschen,im Schatten gelegen hätte um sich auszuruhen.WEil es ja doch so heiss war....und der Durst....!!!!Durch Zufall hatte er sie beim vorbeigehen gesehen.....Ich war heilfroh unseren Hund gesund und munter wieder zu haben!Wir sind dann noch mal zum Tierheim um Bescheid zu sagen das unser Ausreisser wieder da ist und Kessy hat dann gleich erst mal WAsser bekommen,was sie dann auch dankbar angenommen hat.Danach sind wir dann alle glücklich,aber mit wahnsinigem Durst,nach Hause gefahren.ZUm Spazieren gehen waren wir merkwürdigerweise schon lange nicht mehr da oben!!! :ironie:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden