Mein Perserkater im September verschwunden

wuschi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
4.330
Ort
Niederösterreich
Nachdem ich das ganze Internet mit Inseraten überschwemmt habe, auch hier - ich gebe die Hoffnung nicht auf. Wuschi, mein Chinchilla Perserkater, ist Anfang September in Hollabrunn (nördliches NÖ) verschwunden. Mitgenommen oder weggelaufen, das ist die Frage.

Chinchilla Perser sind weiß mit dunklen Haarspitzen, dadurch wirken sie silbergrau. Sie haben große grüne Augen. Sie sind einfach wunderschön. Wäre kein Wunder, wenn ihn jemand mitgenommen hätte. :weinen1:
 
Werbung:

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
och wuschi, das tut mir sehr leid!:kuss1:
Leider können wir hier auch keine Katzen hinauslassen, hier sind Tierfänger.....
Wenn Twinkle nach draussen ginge, wäre er schnell weg, genau wie Leonie oder Caruso.
Leider ist hier schon wieder eine Katze verschwunden, es ist zum weinen.
Unsere Nachbarin ist auch völlig verzweifelt.
Hast du im Tierheim schon Bescheid gesagt?
Davon könnten Tipps kommen, wenn sie so eine Katze gefunden haben.
Fühl dich mal fest in den Arm genommen!
 

wuschi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
4.330
Ort
Niederösterreich
Das ist lieb von dir, Andrea! :kuss1:
Hier gibt es keine Tierfänger. Ich bin überzeugt davon, dass man ihn mit irgendetwas gelockt hat (Schinken oder so). Normalerweise ist er Fremden nicht zugegangen.
Ich habe alle Tierheime im Umkreis von 100 km verständigt, Plakate, Inserate, Leute gefragt, was du dir nur vorstellen kannst. Natürlich Belohnung ausgesetzt. Aber - nichts! Keine Spur! Nicht einmal Anrufe von Irren oder Geldgierigen! :weinen1:
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du deinen Fellpups wiederbekommst!
Unser Strippi war mal weggelaufen und wir sagten im Tierheim Bescheid.......er ist, wie gesagt, auch eine reine Wohnungskatze.
Wir sind bald ausgeflippt-er kannte doch gar nichts!
Die Dame im Tierheim war sehr nett und meinte, er sei nicht weit weg...........sie notierte sich alles.
2 Tage später rief ein Nachbar an, er hätte "etwas gefährlich knurrendes" in der Garage.
Wir sind sofort dahingelaufen(es war nur eine Straße tiefer) und es war unser Strippi!
Der Mann hatte im Tierheim angerufen und ihm wurde unsere Telefonnummer gegeben.
Sag bitte Bescheid, wenn du deinen Schatz wiederhast!:kuss1:
 

Guinevere

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20 Juli 2005
Beiträge
2.955
Ort
Klagenfurt
och jeee, wuschi!! Das ist immer mies, wenn man sowas hört. Wenn Leuts ihre Tierchen suchen und alles in Bewegung setzen, dass sie auch gefunden werden und dann sind die Tierchens monatelang verschollen... Ein Horror...

Lass dich mal fest drücken.:trost:
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Oh wuschi,
ich kann dir so nachfühlen...
Seit vorigen August oder Anfang September ist mein weißer Kater auch spurlos verschwunden - und immer noch nicht aufgetaucht:confused:

Ich wünsch dir aber trotzdem, das du ihn bald wiederkriegst.
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
Hallo Wuschi!

Ich drück dir auch ganz ganz fest die Daumen! Ich hoffe das du ihn wiederbekommst!
:umarm:

Alles Liebe *festdaumendrück*
Margit
 

wuschi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
4.330
Ort
Niederösterreich
Flauschfussel schrieb:
Und gib nicht auf wuschi!!:kuss1:
Niemals! Ich durchsuche noch immer täglich das Internet! Gehe noch immer dort vorbei, wo er zuletzt gesehen wurde! Und, eines kann ich euch versprechen: ihr braucht gar nicht online sein, um mich zu hören, wenn ich ihn finde. :D
 

bettylein

Sehr aktives Mitglied
Registriert
5 Januar 2006
Beiträge
1.133
Ort
Wien
geh mal tierärzte in der umgebung durch, wenn ihn wer mitgenommen hat, wird er sicher irgendwann mal zum tierarzt gehen. und vielleich tkann sich ja einer erinnern oder so.

hoffe er taucht auf oder meldet sich :kuss1:

lg betty
 

wuschi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
4.330
Ort
Niederösterreich
@Bettylein
Danke für den Tip. Ich habe natürlich alle Tierärzte in der Umgebung informiert, als er verschwunden ist. Aber das haben sie sicher schon wieder vergessen. Könnte mich wieder in Erinnerung bringen. Ein Chinchilla Perser fällt hier in der Umgebung natürlich auf. Mein Problem ist, dass die meisten Leute hier überhaupt nicht wissen, wie ein Perser aussieht. Ich habe nicht nur einmal den Kommentar bei Herzeigen des Fotos gehört: Jö, ein Angorakatzerl! *grins*
 

pegcyraufri

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30 August 2005
Beiträge
305
Ort
klafu
wuschi schrieb:
Das ist lieb von dir, Andrea! :kuss1:
Hier gibt es keine Tierfänger. Ich bin überzeugt davon, dass man ihn mit irgendetwas gelockt hat (Schinken oder so). Normalerweise ist er Fremden nicht zugegangen.
Ich habe alle Tierheime im Umkreis von 100 km verständigt, Plakate, Inserate, Leute gefragt, was du dir nur vorstellen kannst. Natürlich Belohnung ausgesetzt. Aber - nichts! Keine Spur! Nicht einmal Anrufe von Irren oder Geldgierigen! :weinen1:


Hi,
sorry aber "nur" verständigen der Tierheime nützt leider nichts, machte ich damals auch, als meine Persi abgehauen ist - nach 3 Monaten entdeckte ich ein Zeitungsfoto vom Tierschutzhaus unter "zu vergeben". Ich bekam ihn durch diesen Zufall wieder!

Soll heissen: du musst persönlich bei den Tierheimen antanzen und selber anschauen - ist leider so. Die Behaltefrist in Tierheimen beträgt ca. 1 Monat, dh auch wenn er dort war, kann sein dass er vermittelt wurde. Am besten du schnappst ein Foto und fahrst selber hin.

Natürlich kann er auch mitgenommen worden sein - dann gibt es leider wenig Chancen.

Überall wo du es öffentlich machst, stell ein Foto ein !

Ich hoffe wirklich dass du ihn wieder findest - gib die Hoffnung nicht auf - auch ich dachte damals nicht mehr an ein Wiedersehen - mein Persi-Kater wurde dann noch 18 Jahre alt bei mir!


lg
Tanja u Bande
 
Werbung:

wuschi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
4.330
Ort
Niederösterreich
pegcyraufri schrieb:
Hi,
sorry aber "nur" verständigen der Tierheime nützt leider nichts, machte ich damals auch, als meine Persi abgehauen ist - nach 3 Monaten entdeckte ich ein Zeitungsfoto vom Tierschutzhaus unter "zu vergeben". Ich bekam ihn durch diesen Zufall wieder!

Soll heissen: du musst persönlich bei den Tierheimen antanzen und selber anschauen - ist leider so. Die Behaltefrist in Tierheimen beträgt ca. 1 Monat, dh auch wenn er dort war, kann sein dass er vermittelt wurde. Am besten du schnappst ein Foto und fahrst selber hin.

Natürlich kann er auch mitgenommen worden sein - dann gibt es leider wenig Chancen.

Überall wo du es öffentlich machst, stell ein Foto ein !

Ich hoffe wirklich dass du ihn wieder findest - gib die Hoffnung nicht auf - auch ich dachte damals nicht mehr an ein Wiedersehen - mein Persi-Kater wurde dann noch 18 Jahre alt bei mir!


lg
Tanja u Bande

Weißt du, das Hinfahren ist schwierig, da das nächste Tierheim ca. 30 - 35 km weg ist. Aber ich habe mit fast allen, die in Frage kommen, telefoniert und ihnen ein Foto geschickt. Und ich schaue immer wieder die Katzen, die vergeben werden, durch, ob er dabei ist.
Ich habe auch ein großes Inserat im Anzeiger (geht gratis an alle Haushalte) mit Foto geschaltet. Im Tierbazar, in der Kronenzeitung, mein Freund ist mit Foto in die Tierklinik gefahren. Nichts! Trotzdem bin ich fest davon überzeugt, dass er lebt. Und irgendwann kommt er zurück!
 
Oben