Stumm?

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
1.524
Ort
Mühlviertel, Oberösterreich
Meine Exfreundin hat unserem Sohn vor einiger Zeit eine junge Katze geschenkt, bis jetzt habe ich von der Katze aber noch nie ein Miau gehört.
Gibt es stumme Katzen? Schnurren tut sie aber ganz normal...
 
Werbung:

Nihelia

Neues Mitglied
Registriert
29 Oktober 2003
Beiträge
2
Ort
Hessen
Hallo Walter,
ich kann dir deine Frage auch nicht 100% beantworten aber ich denke schon das es stumme Katzen geben könnte.
Ich habe schon viele Katzen gehabt und eine war darunter die nur krächzen konnte, bei einer Untersuchung kam heraus das ihre Stimmbänder nicht in Ordnung waren, muß wohl als Babykatze eine Infektion gehabt haben (da hatte ich sie aber noch nicht) . Schnurren ging bei ihr auch ganz normal....hm vielleicht mal den Tierarzt fragen.
 

Katzenauge

Neues Mitglied
Registriert
29 Oktober 2003
Beiträge
3
Ort
Oberfranken
Stumme Katze

habe aber auch schon erlebt dass kleine kätzchen erst nach einiger zeit angefangen haben zu "reden". spätestens beim gang zum tierarzt wirst du denke ich merken ob er stumm ist oder nicht. ich hab noch keine katze erlebt die da und/oder auf dem weg dahin kein jammerkonzert veranstaltet.
würd mich interessieren was daraus wird, ob es wirklich stumme katzen gibt....
lg katzenauge
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Re: Stumme Katze

Original geschrieben von Katzenauge
spätestens beim gang zum tierarzt wirst du denke ich merken ob er stumm ist oder nicht. ich hab noch keine katze erlebt die da und/oder auf dem weg dahin kein jammerkonzert veranstaltet.
würd mich interessieren was daraus wird, ob es wirklich stumme katzen gibt....

oja das kenn ich :) der Kater meiner Mutter führt immer das reinste jammerkonzert auf...
der maunzt bis er heiser ist. hört einfach nicht auf. bis wir dann beim Tierarzt sind. dann hört er auf, sobald wir aber dann wieder im auto sitzen fängts wieder an :)
wobei er aber als er noch jünger war das autofahren geliebt hat, er ist schon von sich aus ins auto reingesprungen und hat sich hinten auf die hutablage gelegt und die fahrt genossen :)

aber ich kenn auch ein anderes szenario:
wenn ich mit meiner katze zum tierarzt muss, (was leider sehr häufig ist) hechelt sie nur, sie macht keinen laut, tut so als ob sie gleich verdursten müsste wenn sie nicht gleich wasser bekäme. auch beim tierarzt maunzt sie nicht.

Da merkt man wie unterschiedlich die katzen mit stress umgehn :)

Original geschrieben von Katzenauge
habe aber auch schon erlebt dass kleine kätzchen erst nach einiger zeit angefangen haben zu "reden".

Ja das hab ich auch schon gehört, aber ich hab auch schon von stummen katzen gehört.

LG Mag
 

hatnefer

Neues Mitglied
Registriert
8 November 2003
Beiträge
4
Ort
bei Heilbronn /Ba-Wü
Hallo Ihr!

Habe zwar noch nie davon gehört, denke aber schon, daß es stumme Katzen gibt.

Es gibt aber auch ziemlich große Unterschiede zwischen den Katzen, manche reden eben viel, manche wenig.

Bei mir (mich nennen mehrere Katzen ihren Untermieter *g*)
gibt es richtige Plaudertaschen und genauso auch die absoluten Schweiger.
Zwei meiner Katzen öffnen bei Miauen nur die Mäulchen, es kommt aber kein Ton dazu raus. Wenn sie aber was zu meckern haben, hört man sie sehr wohl *g*.

@walter würde aber trotzdem mal zur Sicherheit den Tierarzt fragen, es könnte doch etwas mit den Stimmbändern sein, möglich wäre auch eine Erkältung.

Liebe Grüße

Andrea
 

Binchen

Aktives Mitglied
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
28
Ort
in einem Haus
hallo walter

ich denk auch es gibt stumme katzen.

aber ein aspekt ist auch das zusammenleben mit ihrem menschen!
strassenkatzen z.b. kämpfen und mautzen bzw. knurren und schreien nur bei kämpfen, ansonsten mautzen die nicht!

unsere hauskatze hingegen lernt sich zu artikulieren - mit mautztönen, - damit wir "dummen" menschen sie besser verstehen.
meist fangen sie an zu mautzen, wenns ums futter geht, sprich du gerade in die küche läufts, oder wenn sie sehr klein sind und an deinem hosenbein hochwollen!

aber grundsätzlich miauen bzw. mautzen katzen nicht!

lg binchen
 

Whitney

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 November 2003
Beiträge
71
Ort
Wien
Hallo,

Katzen sind ja nicht unbedingt mein Wissensgebiet, aber meine Hündin z.b. hab ich 1 1/2 Jahre nicht bellen gehört.

Als sie ein Jahr alt war sind wir in die Rettungshundestaffel gekommen und wir haben ein halbes Jahr lang nur daran gearbeitet, dass sie bellt. Zwei Monate länger und wir hätten es sicherlich mit dem Training aufgegeben.

Jetzt hat sie sichtlich Spaß am bellen. ;-))))

Ich denke mal, die Mietze hat einfach keinen Anlaß zu mautzen.
Wie alt ist sie denn überhaupt?


Liebe Grüße
Mandy
 
Werbung:
A

andi.hexe

Guest
Hi Walter,

keine Sorgen machen, meine Sissi wurde 25 Jahre alt und hat fast nie gemaut, ausser im Auto zum Tierarzt, da hat sie geschrieen.

Sie hat sich eben anderst geäußert durch Gestik und Handlung. ihr hat aber nie was gefehlt, mir auch nicht. Meine anderen beiden Damen mauen mir das Ohr weg.

Ich denke, es ist wie bei uns, der eine redet viel der andere eben nicht.

Liebe Grüße Andi :cool:
 
Oben