Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Widder

Dieses Thema im Forum "Kaninchen und Hasen" wurde erstellt von Margit, 3 Dezember 2003.

  1. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!

    Ihc hab mal gelesen das Widder-Kaninchen viel aggressiver sein sollen als Zwergkaninchen,
    was sagt ihr dazu?

    Ihc hatte noch nie einen Widder, bin aber schon im überlegen ob ich mir nicht einen zulegen soll :)


    LG Margit
     
  2. Whitney

    Whitney Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wien
    Hey Mag,

    erklärst du mir bitte mal was ein Widder-Kaninchen ist :confused:

    Liebe Grüße
    Whitney
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hi Whitney!

    So nennt man die Kaninchen die die Schlappohren haben :)

    LG Margit
     
  4. Whitney

    Whitney Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wien
    aha - man lernt nie aus :)

    nur die Logik dahinter macht mir noch ein wenig Kopfzerbrechen "grübelgrübel" :D :D :D


    lg
    Whitney
     
  5. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    was meinst denn damit genau :D :D :D
     
  6. Whitney

    Whitney Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hey Mag,

    nun, ich stell mir die gedrehten Hörner eines Widders vor und dann die Schlappohren vom Kaninchens und dann denk ich mir, wieso heißt es nicht Beagle-Kaninchen :D :D :D :D

    Grinsegrüße
    Whitney
     
  7. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    *lach*

    ja ne gute frage warum nicht Beagle-Kaninchen?

    *lach*

    Widder sind doch sehr sturköpfig, zumindest im sternzeichen *grins*

    und vielleicht haben die kaninchen ja daher den namen? :)
     
  8. Whitney

    Whitney Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wien
    Hmmm - dabei sehen die Schlappohrenkaninchen sowas von niedlich aus - gar net aggressiv find ich!

    Liebe Grüße
    Whitney
     
  9. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Naja am anfang hams mir net so gefallen, aber je öfter ich sie sehe, desto mehr verlieb ich mich in sie :)
     
  10. verena1555

    verena1555 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    5020 Salzburg
    Widderkaninchen

    Hallo!

    Ich hab selbst ein Widderkaninchen (männl., 2 Jahre) und hab ihn noch nicht einmal aggressiv gesehen. Ganz im Gegenteil, ich hab selten so ein zutrauliches, liebes Tier gesehen. Ich muss ihn allerdings leider hergeben, genau so wie meine 3 Meerschweinmädels, weil ich umgezogen bin und die Tiere nicht behalten kann. Ich bin in Salzburg zuhause, also bei Interesse bitte melden!

    Liebe Grüße Verena
     
  11. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Re: Widderkaninchen

    Hallo Verena!

    Ich hab das aus einem zwergkaninchen Buch gelesen, aber wahrscheinlich kommts doch nur darauf an was das tier für einen charakter hat, jedes tier ist ein individium. das eine widderkaninchen ist störisch, das andere wieder schmusig, jedenfalls danke für dein posting!


    momentan möchte ich mir noch keine hasen zulegen, erst wenn ich wirklich alles beisammen hab, momentan stehen sie ja nur in planung :)
    vielleicht könntest du das unter die Rubrik Angebote schreiben, vielleicht findest du ein paar abnehmer :)

    Lg Margit :)
     
  12. Minnie

    Minnie Guest

    im Internet gefunden:
    Leider gibt es auch Rassen unter den Kaninchen, deren Leben durch ihre Rassemerkmale erheblich eingeschränkt ist. Zum einen gehören dazu die Widder, die anstatt Stehohren Hängeohren haben. Diese Rasse ist zur Zeit leider total "in" und werden massenhaft verkauft. Ein großes Problem dieser Widderkaninchen ist, dass sie in ihrer Kommunikation und auch ihn ihrer Hörleistung aufgrund der Hängeohren eingeschränkt sind. Ein Kaninchen verständigt sich zum größten Teil über Körpersprache und die Ohren sind mit ein wichtiges Medium, um mit Artgenossen zu kommunizieren. Ein Widderkaninchen kann aber zum Beispiel nicht, seine Ohren anlegen oder sie aufstellen. Sie hängen einfach nur plump nach unten. Dies führt natürlich dann auch zu Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Mensch und Tier, weil man dem Widderkaninchen weniger deutlich ansehen kann, dass es aggressiv ist und im Moment seine Ruhe haben will.
    Wenn man ein Kaninchen mit Stehohren länger beobachtet, stellt man fest, dass es seine Ohren ständig hin und her bewegt, um Geräusche besser zu orten. Ein Widderkaninchen ist dazu nicht mehr fähig und wäre so in der Natur ein sprichwörtliches "gefundenes Fressen", da es seine Feinde gar nicht kommen hören würde. Neben dieser Einschränkung in der Hörleistung ist das Gesichtsfeld der Widderkaninchen durch die Schlappohren wesentlich dezimiert. Der Rundumblick, der für die Kaninchen in freier Wildbahn lebensnotwendig ist, ist für ein langohriges Kaninchen nicht möglich. Dies kann auch wieder zu Problemen im Umgang mit Artgenossen und Menschen führen, weil es herannahende Kaninchen und Menschen u.U. nicht sieht und dementsprechend erschrickt.
    Langohrige Kaninchen sind auch empfänglicher für Ohrenkrankheiten, wie Ohrmilben, bakterieller Erkrankungen oder Verletzungen. Besonders die Englischen Widder, die extrem lange Ohren haben und dadurch gar nicht richtig laufen können, fügen sich häufig Verletzungen an den Ohren zu, die zum Teil auch zu Blutergüssen führen.
     
  13. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    1.485
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mühlviertel, Oberösterreich
    Interessant.
    Wurden Widder erstmalig vom Menschen gezüchtet oder kommen die in der Natur auch vor? Dein Beitrag würde ja eher für erstere Vermutung sprechen...
     
  14. Minnie

    Minnie Guest

    So genau kenne ich mich noch nicht mit Kaninchen aus, das habe ich im Internet gefunden. Es klingt nicht so gut:( für die Tiere. Das erinnert mich so an Zuchten wie Möpse oder Boxer z.B., die nicht genug Luft bekommen und nur weil der Mensch sie so mag gezüchtet werden. Dann lieber Kaninchen kaufen die normale Ohren haben, dann kann man ja genau sehen ob sie gerade ihre Ruhe haben wollen und wenn sie im Sommer vielleicht auf einem Rasen hoppeln können dann sehen sie wenigstens richtig, somit unterstützt man die Widderzucht nicht.
    Hoffentlich trete ich jetzt niemanden zu nahe, der einen Widder hat, das ist nicht meine Absicht, es gibt ja auch Widder, die im Tierheim leben, die sind ja nunmal da und haben dann ja ein Recht zu leben.
     
  15. Whitney

    Whitney Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wien
    Ich hab ja auch null Ahnung von Kaninchen, aber der Beitrag von Nina klingt sehr logisch und so vermute ich mal, dass Widderkaninchen wohl in der Natur vorkommen, aber sozusagen "behindert" sind und wohl nicht lange überleben würden. Der Mensch hat diese einzelnen Tiere dann wohl recht niedlich gefunden und so angefangen mit ihnen zu züchten.

    Hmm - so ähnlich könnte es gewesen sein.....


    Liebe Grüße
    Whitney
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden