Barfen

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Da ich ja nun bald 5 Katzen habe, habe ich mich mal wieder ausführlich mit dem Thema "Ernährung"auseinandergesetzt.
Mit der Hilfe von Züchtern und meiner neuen Tierärztin habe ich viele Infos bekommen.
Mir schwirrt zwar noch der Kopf, aber ich will weiter lernen und bin, gelinde gesagt, völlig geschockt, was in angeblich gutem Futter so alles drin ist.
Nun beschäftige ich mich auch mit"Barfen", das heißt, die Katze auch mit rohem Fleisch zu ernähren.
Gizmo, als ältester meiner Tiere, tut sich noch ein wenig schwer mit der Futterumstellung, aber ich bleibe drann, ihn an gesundes Futter zu gewöhnen.
Mein Ärztin sagte mir, die Fellnasen würden als erstes positives Zeichen weniger(hm-wie drücke ich das nun"galant"aus?)"käckeln", weil nicht so viel "Müll"in gutem Futter sei und die Tiere das ganz anders verwerten können.
Ich kann nur sagen, es stimmt!
Trofu sei ganz schlecht, sagte sie mir, weil eine Katze nicht genug trinke, um die Flüssigkeit auszugleichen und es enthalte zuviel Zucker....
Natürlich füttere ich auch weiter Dosenfutter, habe aber nun ganz andere Sorten hier.Meine Süssen fressen es sehr gerne und auch weniger davon, weil mehr Nährstoffe und "Verwertbares"drin ist.
So ist es auch kaum teurer geworden.
Wenn ihr mögt, nenne ich euch mal die Sorten und halte euch mal auf dem Laufenden......
Ich mache mich mal weiter kundig.
LG
Andrea
 
Werbung:

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
hallo Andrea

dass in Dosenfutter ne Menge Müll drin ist bezweifelt bestimmt keiner - was das Trockenfutter angeht, gehen allerdings die Meinungen - auch diejenigen der Tierärzte - meilenweit auseinander

ich habe 4 Katzen von denen grade mal eine Dosenfutter fressen würde, wenn sie es bekäme - alle andern schauen das Zeug nur angewidert an und verschwinden wieder - wir füttern seit vielen Jahren ausschliesslich Trockenfutter - allerdings nichts Billiges sondern hochwertiges Futter von IAMS - und unseren Katzen geht's sehr gut - sie trinken allerdings wesentlich mehr als Katzen, die Trocken- und Nassfutter gemischt kriegen - und das ist auch gut so
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
krstie, schön, das du was sagts :)
Deswegen rede ich ja mit euch, um mehr zu lernen........
Ich habe auch in einem anderen Katzenforum geschaut, da sind viele threads über Trofu und Ernährung im Allgemeinen.
Trofu wird auch dort abgelehnt.
Da ich nun völlig verwirrt bin-ich habe eine Trofukatze und will ihr ja nix Schlimmes antun-frage ich euch hier.
Ich füttere "Hills"und "Golden Select", habe aber den Eindruck, dass sie zu wenig trinkt......
Ich wußte ehrlich nicht, das in den meisten Dosen nur 4%Fleischanteil drin ist.
Jetzt weiß ich es ja und achte darauf, zuzüglich koche ich für sie und barfe.
Aber was mache ich mit Lilly, meiner Trofukatze?
Weißt du was?
Verwirrte Grüße
Andrea
 

Grinseentchen

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2005
Beiträge
4.715
Ort
Mittelpöllnitz/Thür.
Hallo Flauschfussel,
ich hätte da was für dich, bzw.für deine Katzen.
Wie gefällt dir das:
-keine Konservierungsstoffe
-keine chem.Farb-u.Lockstoffe
-keine chem.Zusätze
-Fleischanteil 63%-77%
-ausschlieslich Verwendg.von Fleisch,das für die menschl.Ernährung zugelassen ist
-keine Füllstoffe
-keine Fettzugaben
-keine Tier-u.Kadavermehle
-keine Pflanzen-u.Getreidemehle
-keine Verwendung von Mais-u.Soja

Schade, daß du so weit weg wohnst, sonst könnte ich deine Tierchen mal zum Festessen einladen.
Was auch noch gut bei dem Futter ist, du hast nicht den ewigen Dosenmüll, weil das Futter in Würsten verpackt ist.

jetzt willste bestimmt wissen, wie es heißt :zunge4:

NAPUR

liebe Grüße Alex
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
hallo Andrea

ich weiss nicht, was in andern Foren über Trockenfutter steht - ich weiss aber, dass ich eine sehr kompetente Tierärztin habe, die mir bescheinigt hat, dass es unbedenklich ist, meinen Katzen nur Trockenfutter zu geben - insbesondere weil sie nichts anderes mögen

wenn Du Bedenken hast, ob Deine Katze genug trinkt, dann mach halt mal eine Woche lang eine genaue Messung - oder weich das Trockenfutter in Wasser ein - vor allem stellt sich auch die Frage, ob sie nur bei Dir trinkt oder noch andere Flüssigkeits-Quellen hat - Du kannst aber auch anhand ihres Urins testen, ob sie zu wenig trinkt - sollte dies der Fall sein, würdest Du das an stark riechendem, sehr dunkel gefärbtem Urin sehen
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
hihi, Grinseentchen.....das kenne ich :)
Auch"Grau"und "Petnature" und "Almo", aber eben erst noch nicht so lange und da ärgere ich mich über mich selber.....aber: nun füttere ich schon länger das Gute :)
@krstie, guuute Idee, mache ich...Lilly kann nur hier trinken, wir haben nur Wohnungskatzen.
Trofu etwas anfeuchten ist ne echt tolle Idee, danke!
Ihr seid eben die Besten.
LG
Andrea
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Hallo Andrea
Ich sag Dir was Deinen Katzen gefallen würde.........(nichternstnehmen)
Speiseplan:

Vorspeise: Ein Döschen frischen echten russischen Kaviar,garniert mit etwas
Petersilie auf einem silbernen Tellerchen dekorativ angerichtet!

Hauptgang: Thunfischsufflee auf geriebenem Mäusefellchen

Nachspeise: Geeistes Heringsgelee
thumb.gif


Für den Durst gibt es dann frisches Quellwasser in goldiger Schale
welle.gif



kuehlschrank.gif
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Aber Sinaa!
silbernes Tellerchen pft.........ich denke, ein goldenes mit Diamanten besetzt müsste es schon sein, oder?*tränenlach
Du hast völlig recht, ich sehe das wohl zu eng, mache mir halt immer Sorgen um Gizmo, weil er chronisch krank ist(Herpes) und ich so auf Zucker und so achten muß.
Und Lilly ist eh schon so mickrig....Kinders-bin halt ne Glucke...ich oute mich*gg
LG
Andrea
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
:umarm: Jedem dessen Herz für Tiere schlägt(und das nicht zu knapp)
geht es genauso......kannste mir glauben!

Wollte Dich damit auch nicht aufziehen oder sowas sondern nur mal nen Spass machen :kuss3:
 
Werbung:

Tigerenterl

Mitglied
Registriert
13 September 2005
Beiträge
5
Ort
Wien, Österreich
hallo ihr!

habe eine guten link fürs barfen:
http://www.savannahcats.de/katzenernaehrung.html

ich gehöre auch zu den trofu gegnern. andrea's TÄ hat recht, die katzen können nie gegen das trofu "antrinken". habs schon hier gepostet, beschäftige mich sehr damit, weil mein kater schnurrli leichte nierenprobleme hat und er auch renal trofu bekommt, allerdings aufgeweicht und unters nafu gemischt.
in wirklich guter literatur wird auch trofu als nicht so ideal erwähnt. hab mich mit dem thema CNI sehr beschäftigt und da is es mehr als verpönt!

lg
ingrid
 
Oben