Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Hundeliebe!!!

Dieses Thema im Forum "Hunde-Forum Allgemein" wurde erstellt von dini1986, 29 Dezember 2004.

  1. dini1986

    dini1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bedburg
    Werbung:
    Mich interessiert es, wo die Liebe zu euren Hunden aufhört??
    Nimmt Ihr sie mit ins Bett??

    Also ich nehme meine Hunde immer mit ins Bett!
    Und mein Essen würd ich auch immer teilen, auch wenn es das letzte stück wäre, was ich hätte!

    Freue mich über eure antworten!

    Lieben Gruß

    Dini
     
  2. seerosal

    seerosal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 September 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    killwangen/schweiz
    so gehts bei uns zu :)
     

    Anhänge:

  3. chernadi

    chernadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    32
    Hallo

    Klar darf mein Hund mit ins Bett die Katzen dürfen es ja auch.
    Außerdem wurde bei Hunden bereits festgesellt das auch Hunde das Kontaktliegen brauchen.
    Und besonders bei den jenigen die Arbeiten gehen sollten dem Hund des Nachts dieses Kontaktliegen geben.
    Ohne meine Racker könnte ich gar nicht mehr einschlafen auch wenn Paul mich mit seinen 50 kg manchmal ganz schön platt liegt.

    Gruß Claudi
     
  4. dini1986

    dini1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bedburg
    Ja, das kenne ich zu gut von meiner Hündin!
    --->Einfach mal auf mich drauf legen>---
    Meine "kleine" liebt das schmusen!!!
    Aber welcher Hund bzw. welche Katze liebt das nicht?
    Und das morgentliche wecken läßt sie sich auch nie entgehen! :)
     
  5. Cento

    Cento Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Mein Hund darf auch ins Bett

    Mein Hund kommt jeden morgen zu mir ins Bett,zum kuscheln. :)
     
  6. Jacky

    Jacky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hy Dini

    Hi. Mein name ist Jacky.
    Wegen der Hundeliebe. Ich würde und habe immer alles für meinen Hund gemacht. Eines Tages bin ich mal mit meinem Bernersennenhund spazieren gegangen. Plötzlich hörte ich was bellen und weitere vier Hunde rannten zu uns. Sie liefen zu Sissi meinen Hund und versuchten ihn zu reißen. Ich versuchte sie so gut wie möglich zu beschützen bis mich dann ein Hund biss. Sie hatten meinen Hund total zerfetzt. Als sie da so reglos am boden lag war sie für die anderen wahrscheinlich nicht mehr interessant. Ich stand auf und sah über all nur mehr Blut. Ich nahm sie sie war sehr schwer und rannte mit ihr zum nächsten Tierarzt. Er sagte das da nur mehr einschläfern hilft. Ich sagte nein und er solle sie jetzt operieren und zwar sofort. Die Operation kostete rund 900 euro. Dann sagte er das sie es nicht geschafft hat. Und ich sagte es muss noch eine möglichkeit geben. Er hat es mit einer Spritze probiert ich glaube es war Adrenalin und tatsächlich sie hat es geschafft.Die anderen Hunde wurden geschnappt und der Besitzer musste mir die Operation erstatten. Ich bin mir nicht sicher ob die vielleicht noch mal auskommen aber ich hoffe für jeden das es nicht so ist. Du siehst es gibt Menschen die alles für ihr Tier tun würden. Jacky
     
  7. jutta76

    jutta76 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    109
    Hallo!
    Meine Hunde dürfen nicht ins Bett. Wenigstens da will ich meine Ruhe haben. Sie dürfen auf die Couch und sobald man sich hinsetzt liegen zwei Hunde auf einem drauf. Das wollte und will ich aber so. Deshalb bin ich froh, wenn ich mich im Bett so drehen und wenden kann, wie ich will. Außerdem ist der Platz für die Katze vorbehalten, die war als erstes da und da hat sie dann auch mal Ruhe vor den Hunden. Meistens schläft sie aber bei den zweien im Wohnzimmer auf der Couch.

    LG
    Jutta
     
  8. calinero

    calinero Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2005
    Beiträge:
    94
    hallo,

    bei uns ist es so, dass ich m i t meinen Hunden lebe - wir teilen fast alles - ich bin teilweise froh, wenn ich noch platz in meinem bett habe. nein, so schlimm ist es nicht - wir sind sehr miteinander verbunden, in allen lebenslagen - jeder respektiert die freiheiten des anderen. es funktioniert, was ich früher nie geglaubt hätte. ich würde für meine hunde alles tun und das meine ich wörtlich.
     
  9. Lissy

    Lissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Land Salzburg
    Dem kann ich mich nur anschließen.Der Kleine schläft von Anfang an im Bett,der Große daneben.Viele Leute sind ja dagegen das Tiere im Bett schlafen,dazu möchte ich nur sagen ich bin noch nie durch meine Tiere krank geworden . :)
     
  10. calinero

    calinero Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2005
    Beiträge:
    94
    hihi - im gegenteil - bessere wärmflaschen im winter als meine drei kolosse gibt es gar nicht:)))
     
  11. Bernerfreund

    Bernerfreund Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bonn NRW
    Hunde im Bett

    Auch wir tun alles für unseren Hund, aber in Bett darf er nicht. Er vermißt auch nichts. Er kann überall hin in der Wohnung. Manchmal liegt er im Bad dann wieder auf seinem Bett oder vor unserem Bett. :jump1:
     
  12. Lore_1940

    Lore_1940 Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo,

    meine Hunde dürfen auch liegen wo sie wollen, natürlich auch im Bett, aber einer meiner Spanier kommt abends so eine halbe Stunde zum Kuscheln, aber schlafen will er in seinem eigenen Bett, auch der zweite Spanier liegt in seinem Körbchen und will zugedeckt werden. Einzig mein Westie liegt bei uns im Bett (Französisches Bett und er liegt in der Mitte), aber wenn mein Mann oder ich in der Nacht bei ihm anstoßen beim Umdrehen, dann gibt er deutlich seinen Unwillen kund. Er will NICHT gestört werden.

    Ich tue auch alles für meine Hunde, ich habe auch schon mit einer Hündin gerauft, die sich in meinen Westie verbissen hatte und ich habe gewonnen, keine Sekunde habe ich daran gedacht, dass sie mich beißen könnte.

    Liebe Grüße Lore
     
  13. atoronja

    atoronja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Berlin
    Meine darf auch ins Bett wenn sie möchte....ist zwar nicht artgerecht aber was solls :rolleyes:
     
  14. Sinaa

    Sinaa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2005
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Kelkheim
    Also unsere Kessy liebt das Bett und das Kuscheln.Ausserdem ist sie immer so schön warm :jump1:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden