katze frisst brot!

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
tja wir haben seit 2 tagen eine katze mit 2 jungen. die katze ist ca 1 jahr alt, die jungen 8 wochen. bis auf einige eigenarten (knurren wenn wer vor der türe ist, geschlossene türen anjammern) ist sie ganz normal. sie hat sich binnen weniger stunden eingelebt. heute morgen beim frühstück hat sie doch tatsächlich brot gefressen.
ist das normal, bzw kann das für eine katze überhaupt gesund sein?
hat vielleicht jemand ähnliche erfahrung gemacht?

wo wir die katzen her geholt haben, hatte ich nicht den eindruck, dass sie schlecht versorgt wurden. bei uns haben sie auch genug futter (dosen und trocken)
oder ist das einfach eine macke? achja marmelade mögen sie auch. :zunge4:
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Hallo Molissima!

Also ich hab noch nie von einer Katze die Brot frisst gehört :D:D:D
Aber wie man sieht ist ja alles möglich :D

Ob ihr Brot schadet, ich weiss nicht so recht, ich denk ich werd mal googeln gehn :)

Marmalade ist aber, denk ich, nichts für die Katze, so ist zumindest mein Gefühl, da Marmalade ja doch sehr süss ist!

LG
Margit
 

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Huhu
Mein Kater hat damals für sein leben gerne grüne eingelegte Oliven grefressen.Ich denke es ist alles möglich......warum sollte das Brot ihr schaden???Aber vielleicht besser mit Wurst drauf :)
 

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
Hallo Molissima :)

also... meine futtern auch gern mal am Brot, vor allem, wenn was leckeres drauf ist :rolleyes:

In den Südländern werden hunde und Katzen sehr oft (in den ländlichen Gebieten) mit eingeweichtem Weißbrot ernährt, zusätzlich zu dem, was sie sich selber draußen erbeuten. Allerdings leben die Tiere dort meist auch nicht lange :rolleyes: (aber aufgrund von allen sonstigen Krankheiten, Gefahren usw.)

Also... groß schaden wird es nicht, wenn sie ab und an mal am Brot knabbern... nur eben nicht als Hauptnahrung ;)
 

Flauschfussel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2005
Beiträge
8.326
Ort
Siegen
Hallo Molissima!

Ich kann Dir von unseren Katzen berichten, dass sie auch ihren ganz eigenen Geschmack haben!
Lilly frißt Brot mit Leberwurst und leidenschaftlich gerne Joghurt.
Gizmo ist eine "Käsekatze" und Stripe mag Plätzchen.......
Du siehst also, Katzen sind auch nur Menschen :)

Stripe hats nicht so gut, denn bei süssen Sachen bin ich mehr als vorsichtig, aber ein Leckerchen für ihn findet sich auch immer.
Mach Dir also keinen Kopf, du entdeckst bestimmt noch mehr, was dich erstaunt!

Lieben Gruß

Andrea
 

Grizzly

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2005
Beiträge
1.118
Ort
Schweiz
also zwei meiner katzen mögen frischgebackenes brot auch sehr gern. aber natürlich nur ohne rinde. allerdings geb' ich ihnen nicht viel davon. höchstens zwei bis drei fingerspitzen.

was meine katzen sonst noch so lieben:
- abgeschleckte paprika-pommes-chips
- rahm und butter
- joghurt und pudding
- corn flakes und "smacks"
- kalte schokoladenmilch

natürlich gibt's das aber nicht in rauhen mengen. hab' keine lust, danach allfällige ergebnisse von magenbeschwerden zusammenzuputzen... :D
 

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
danke

danke euch für eure kommentare, bzw erfahrungen. wir haben es scheinbar immer mit verrückten katzen zu tun. :) die jungen wurden übrigens von meinen mann umgetauft statt max madmax (ok bin noch einverstanden damit, der ist wirklich verrückt) und statt moriz heisst er jetzt terminator (grr... das muss net sein). typisch mein mann... seufz. heute durften sie das erste mal raus. war echt ein erlebnis für uns alle. grins. allerdings sind alle brav wieder ins haus gekommen
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Hallo!

Mein Kater Tobias hat als er noch ein Baby war auch alles gefressen, doch am meisten staunte ich, daß er sich über einen Bohnesalat mit Zwiebeln und Kernöl hermachte oder so gerne Salat und Orangen fraß, natürlich fraß er auch Semmeln und Brot.
Nun ist er bald 4 Jahre alt und frißt außer Katzenfutter nur mehr Salat und Fischstäbchen, ( und ab und zu Wurst usw.)
Ich habe die Erfahrung schon öfters gemacht, daß kleine Katzen einfach alles ausprobieren wollen und beim Tobi war es vor allem auch das, daß er am liebsten bei mir immer war und einfach auch das haben wollte was ich hatte :)


Liebe Grüße :winken1:
 

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
unser Kater frisst auch sehr gerne Brot - und Salat - ausserdem Joghurt und Pudding

Graffity, unsere jüngste frisst alles, hauptsache es kommt von unserem Teller - da gehört Gemüse genauso dazu wie Teigwaren, Kartoffeln oder Früchte - vom Fleisch müssen wir da ja nicht reden - und sie mag Kekse

die andern beiden mögen gar nichts von dem, was wir Menschen essen
 

Delfin

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 März 2004
Beiträge
66
Ort
Kreis BM (K)
Meine zwei haben auch gerne mal was anderes als immer nur ihr Katzenfutter.

Chips & Co. darf ich nicht alleine essen - da wollen sie was abhaben.

Fleur mochte immer gerne Joghurt und andere milchige Sachen - verträgt sie aber nicht mehr. Deshalb bekommt sie davon nichts mehr ab. Sie spuckt es sofort wieder aus ...

Leberwurst ... hmmmmm, wie leeeecker !!!

Fleur mag sogar Bananen! Glaubt man das!?

Aber es gibt von meiner Seite her immer nur mal ab und an einen kleinen Happen... sie sind jetzt so ca. 12 Jahre alt und da will ich sie nicht "belasten" mit Fremdfutter sozusagen.

Grüße :winken3:
 

Maschenka

Mitglied
Registriert
21 Mai 2005
Beiträge
5
Ort
BW
Hallo! Natürlich ist es alles schön und gut, dass die Katzen einiges ausprobieren dürfen. doch darf man nicht vergessen: manche Lebensmittel sind für Katzen GIFTIG!!! Zum Beispiel Schokolade, Kaffee, manche Nüsse, Zwiebeln u s.w. Brot dürfte natürlich nix ausmachen, doch mit anderen Sachen würde ich nicht rumexperimentieren.
 

habi500

Mitglied
Registriert
25 April 2005
Beiträge
16
Ort
Ruhrpott
Meiner Emma kann ich sogar ihre Antibiotika als Bonbon verkaufen :jump1:

Ansonsten frißt sie alles, was ihr zwischen die Zähne kommt. Was ich aber selten zulasse. Sie soll bei ihrer Nahrung bleiben. Aber ab und zu mal Marmelade, Käse, Wurst, Joghurt (wurde mir vom TA empfohlen zum Aufbau der Darmflora), Rosinen und noch so abgefahrene Sachen.
 
Werbung:

krstie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3 März 2005
Beiträge
1.225
Ort
Endenburg (Steinen) DE
Maschenka schrieb:
Hallo! Natürlich ist es alles schön und gut, dass die Katzen einiges ausprobieren dürfen. doch darf man nicht vergessen: manche Lebensmittel sind für Katzen GIFTIG!!! Zum Beispiel Schokolade, Kaffee, manche Nüsse, Zwiebeln u s.w. Brot dürfte natürlich nix ausmachen, doch mit anderen Sachen würde ich nicht rumexperimentieren.

würdest Du bitte mal unserem Kater beibringen, dass Kaffee giftig für ihn ist? der klaut ihn nämlich immer - und es hat ihm noch nie geschadet

eine ehemalige Katze meines Partners hat Zwiebeln und Knoblauch gefressen - ebenfalls ohne gesundheitliche Schäden

Fazit - Vorsicht ist sicher geboten - aber man kann nicht verallgemeinern
 
Oben