Konsequenz eines Mannes

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
wie ich ja schon gepostet hab, ist unser kater vom neuen haus wieder ins alte zurückgelaufen. also muss er erstmal ein paar wochen im neuen haus eingewöhnt werden.
mein mann meinte, erst mal eine woche im warmen keller, dann die nächste woche in den wohnbereich. (schlafzimmer und wohnzimmer natürlich strengstens tabu für whiskey) :)
ich wusste nicht, wie schnell so eine woche vergehen kann, denn bereits nach 2 tagen lag er schnurrend zwischen uns auf der couch.
und danach hat er es sich in unserem bett gemütlich gemacht.

tja. immer diese männer. konsequent bis zum geht nicht mehr. grins.
 
Werbung:

Molissima

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Oktober 2004
Beiträge
353
Ort
Nahe Graz
grins

na natürlich mein ich meinen mann. :danke:
aber den meisten platz im bett und auf der couch brauchten eindeutig die beiden "männer"
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.664
Ort
Salzburg
Molissima schrieb:
ich wusste nicht, wie schnell so eine woche vergehen kann, denn bereits nach 2 tagen lag er schnurrend zwischen uns auf der couch.
und danach hat er es sich in unserem bett gemütlich gemacht.

tja. immer diese männer. konsequent bis zum geht nicht mehr. grins.

hihi tolle Geschichte!!!

Molissima schrieb:
aber den meisten platz im bett und auf der couch brauchten eindeutig die beiden "männer".

Das kommt mir sehr sehr bekannt vor :) *grins*

LG
Margit
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2004
Beiträge
1.383
Ort
Salzburg
Mußte sehr schmunzeln bei Deiner Geschichte, weil ich auch so was Ähnliches erlebte.
Als ich mit meinem Mann zusammen gezogen bin, sagte er: " Der Tobi darf überall hin, aber nicht ins Badezimmer", kaum waren wir in der Wohnung angelangt, gab es so was wie ein "Verbot" nicht mehr, ja, im Gegenteil, ich muß manchmal die Strenge spielen ;)

Liebe Grüße :winken1:
 
Werbung:

Sternie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9 März 2004
Beiträge
371
Ort
bei Hamburg
hihi...... kommt mir auch bekannt vor :D

Mein Herr Papa..... Tiere? in Wohnung? Muss nicht sein. Ok...meine Mama hat sich ihre Katze erbettelt und sie wurde geduldet und betüdelt. Nicht zu ausgiebig von ihm, aber immerhin.

Kurz bevor ich zu Hause auszog, bekam ich MEINE Katze, die mit in meine 1. Wohnung sollte.Aber solange musste ich sie in meinem Kinderzimmer verstecken, denn alle anderen Katzen mussten bis dahin wieder ausziehen, die als 2.-Katze gedacht waren. Irgendwann 'fand' mein Vater sie und entrüstete sich: Du kannst den Kleinen doch nicht einsperren *großeAugenbekam*

Und auch heute noch: 'Ich möchte keine Tiere in Wohnung, vergreift sich aber liebend gerne an meinen zum Schmusen :D
 
Oben