Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Anschaffung eines Kaninchens

Dieses Thema im Forum "Kaninchen und Hasen" wurde erstellt von Margit, 10 Dezember 2003.

?

Anschaffung eines Kaninchens

  1. Tierhandlung

    2 Stimme(n)
    12,5%
  2. Tierheim

    11 Stimme(n)
    68,8%
  3. Von Privat

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Züchter

    3 Stimme(n)
    18,8%
  5. Sonstiges

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Woher besorgt man sich am besten ein Kaninchen?

    aus einer Tierhandlung, aus einem Tierheim oder doch lieber von einem Privaten?

    und warum ist es besser? was sind die vor und nachteile?

    bin gespannt was ihr antwortet!

    Lg Margit
     
  2. Minnie

    Minnie Guest

    Tierheim habe ich angekreuzt. Falls dort keine Kaninchen zu vermitteln sind, würde ich einen Züchter suchen.
    lG:)
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.652
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Guten Morgen Nina!

    und alle anderen auch :)

    Was sind die Vor-und Nachteile, deiner meinung vom Tierheim? und was von einem Züchter?
     
  4. Minnie

    Minnie Guest

    Hi Mag, hab noch etwas über Zwergkaninchen gefunden:

    Auch sind die beliebten Zwergkaninchen nicht ganz ohne Fehler. Insbesondere die extrem klein gezüchteten Zwergkaninchen sind als problematisch anzusehen. Sie haben kleine runde und flache Köpfe, damit sie zeitlebens babyhaft und niedlich auf uns Menschen wirken und in großen Zahlen verkauft werden können. Bei diesen Züchtungen werden ein verkürzter Kiefer, ein verkürzter Tränen-Augen-Kanal, große Augen und extrem kleine Ohren bewusst in Kauf genommen. Das daraus zahlreiche Krankheiten resultieren, scheint zumindest die Züchter nicht zu stören. Wegen des verkürzten Kiefers entstehen häufig Zahnfehlstellungen, die in regelmäßigen Abständen korrigiert werden müssen und eventuell auch zu Abszessen führen können. Des weiteren muss man mit Atemwegsproblemen und Augenproblemen rechnen, d.h. man ist ein ständiger Gast in den Tierarztpraxen.
    :rolleyes:
    Eigentlich dachte ich ja daran mal ein Zwergkaninchen mir anzuschaffen und jetzt weiss ich nicht mehr ob es gut ist.
    Ins Tierheim würde ich zuerst schauen, weil die Kaninchen dort ja schon da sind und ein Zuhause brauchen.
    Vom Züchter würde ich mir nur normale Kaninchen holen, Widderkaninchenzucht würde ich nicht unterstützen und jetzt bin ich mir beim Zwergkaninchen auch schon nicht mehr sicher ob es die richtige Rasse ist.
    Aber es gibt glaube ich noch sehr viele andere Rassen, die bekommt man wahrscheinlich nur vom Züchter, die haben sich ja darauf spezialisiert. Hab' grad nochmal im Internet geschaut, es gibt sehr schöne Rassen, am liebsten mag ich die Grauen:) .
    lG
     
  5. A1taria

    A1taria Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dezember 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien/Österreich
    Ich würde mir eines aus der Tierhandlung holen.
    Vorteile:
    -Es ist recht einfach zu beschaffen, benötigt nicht viel Zeit und keinen Papierkram
    Nachteile:
    -Es könnte überfordert sein (Nesucher)

    Aber beim Tierheim ist's noch ärger, denn da sind sie "gebraucht" und scheu oder so.

    Vom Züchter wär's auch gut. Ab besten ein junges.
    lg
    A1
     
  6. Pandra

    Pandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Dahl (Luxemburg)
    Werbung:
    HAllo!

    Ich würd zum Tierheim gehen, da hast du die möglichkeit einem Tier etwas gutes zu tun.
    Beim Züchter hast du oft überzüchtete Tiere, in der Tierhandlung sehr oft Kranke oder Tiere dei aus Inzucht stammen. Ausserdem komt's da leicht vor dass du gleich 6 anstelle von einem kaufst. Könnte schwanger sein, das hatte ich bei meinen Mäusen desöfteren.

    Bb,
    Pandra
     
  7. rocky

    rocky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Februar 2004
    Beiträge:
    82
    hallo @ all

    wenn man was gutes tun möchte würde ich sagen teirheim.ich selbst würde nie bei einem züchter holen,warum? weil man die überzüchtung unterstützt,und meistens sind die tiere sehr anfällig.
    meine bunny läuft bei jedem wetter und am liebsten im schnee ich habe eine sehr grosse terrasse und wenn sie um 24uhr noch mal raus will dann lasse ich sie.

    liebe grüsse rocky
     
  8. Ich+Kira+Nemo

    Ich+Kira+Nemo Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    5
    keines falls zoohandlung!
    nachteile: die tiere sind meistens krank und oft noch scheuer als die teire in tierheimen, da sich mit ihen ja gar nicht beschäftitgt wird!
    vorteile:sehe ich keine!

    Tierheim
    Nachteile: ok es ist vielleicht ein bisschen papierkram der aber höchstens 5 minuten dauert!
    vorteile: du gibst einem kaninchen ein neues zuhause und schaffst platz im TH damit die leider zuu oft abgeschoben kaninchen wieder einen platz bekommen!
    die tiere werden tierärztlich überwacht (meistens jedenfall) *bestimmte TH anguck*
    und so weiter!
    Jacqueline
     
  9. Kaninchenhilfe

    Kaninchenhilfe Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Bei der Kaninchenhilfe Österreich gibt es zahlreiche Kaninchen, die ein schönes neues zuhause suchen. Wir bekommen die Tiere aus unterschiedlichsten Gründen: Allergie, Interesse verloren, zwei Weibchen (Rammler), die sich plötzlich vermehren und die Jungen können nicht behalten werden oder wir übernehmen Tiere aus Notfällen (Tiersammler, schlechte Haltung, usw.). Alle unsere Kaninchen sind auf privaten Pflegeplätzen untergebracht und haben Familienanschluss. Aus diesem Grund können wir sehr genau Auskunft geben über das jeweilige Tier. Die Kaninchen werden nur gesund und mit Schutzvertrag wieder abgegeben.

    Darum bitte immer zuerst entweder im Tierheim oder bei privaten Tierschutzorganisationen nach einem Kaninchen suchen.

    Die Wahrscheinlichkeit von der Kaninchenhilfe ein scheues, aggressives Tier zu bekommen ist gleich null, da wir unsere Kaninchen sehr gut kennen. Vereinzelt haben wir auch solche Tiere zur Vermittlung, aber das wird nicht verschwiegen und manche Leute wollen gerade so einem Tier eine zweite Chance geben (Gott sei Dank gibt es solche Tierfreunde auch).

    In einer Tierhandlung werden meistens zu früh von der Mutter getrennt, was fast immer zu Verhaltensauffälligkeiten führt - die zeigen sich oftmals erst beim erwachsenen Tier. Mit dem Kauf in einer Tierhandlung unterstützt man nur die "Weiterproduktion" von Tieren. Sobald man eines kauft, kommt das nächste nach.

    Deshalb meine Bitte IMMER zuerst schauen, ob nicht ein "Secondhand-Kaninchen" dringend ein neues zuhause braucht, bevor man in eine Tierhandlung geht und dort eines kauft.

    Schaut euch doch bitte unter www.kaninchenhilfe.at unsere Schützlinge an. Hinter jedem steht ein Schicksal - oftmals auch eine menschliche Tragödie und die Tiere haben alle eine zweite Chance verdient.

    Danke, Andrea

    PS: Derzeit ist Rudi bei mir - ein entzückender kleiner Rammler (geb. am 22.12.2003), sehr zutraulich und verschmust.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Ich habe noch nicht alles gelesen.. aber dies hier fiel mir auf.

    Inzucht ist nicht gleich Inzucht. Ich denke ihr wollt eher den Inzest ansprechen das heisst die "Engste Inzucht". Kaninchen reagieren nicht so extrem wie zb. Meerschweinchen darauf.

    Ich möchte mal in den Raum stellen was Inzucht ist.
    Wir sprechen von einer mässigen Inzucht wenn wir entfernt verwandte Tiere mit einander verpaaren.
    Eine mässige Inzucht ist es wenn man Nichte mit Onkel, Cousin und Cousine, Tante mit Neffe oder Geschwister miteinander verpaart.
    Die engste Inzucht und der inzest sind Eltern mit Kindern und Grosseltern mit Enkeln.

    Inzucht kann wichtig sein wenn ich rezrssive Erbanlagen sichtbar werden lassen möchte. Weil es ist wichtig zu wissen welche Anlagen vorhanden sind.

    Die "grossen" Züchter die für Ausstellungen züchten haben keine überzüchteten Tiere. Denn damit würden sie 0 Punkte erhalten bei der Position "Gesundheit".

    Zoohandlungen beziehen ihre Tiere oft aus gewerblichen Zuchten (müssen gemeldet sein) oder auch von Hobbyzüchtern. Manche züchten auch selbst.

    Die kranken und "falsch" gezüchteten Tiere erhält man am ehesten aus privater Hand und zwar von denen die ohne Wissen Kaninchen mit einander verpaaren und sich einen Dreck scheren um die Genetik und deren Gefahren.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  11. engelchen1282

    engelchen1282 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Potsdam
    Ich würde mir ein Tier aus dem Tierheim holen. Dabei tut man einem Tier etwas Gutes und fördert nicht auch noch die Züchtung...
    In Tierhandlungen sitzen Tiere, die oft zu früh vom Muttertier genommen werden. Das kann zu Krankheitsanfälligkeit und Verhaltensstörungen führen...
    Und junge Kaninchen sind nicht immer "besser". So ein Jungspund knabbert alles an und ist einfach sehr aktiv. Wem also seine Einrichtung viel wert ist, der sollte liebe ein älteres Tier nehmen - ist aber keine Garantie, dass die dann nicht knabbern...
    Ansonsten vermitteln auch Organisationen wie die Kaninchenhilfe Tiere und bieten gleich noch Beratung dazu an - und damit meine ich kompetente Beratung und nicht das Übliche, was man in den Zoohandlungen erzählt bekommt.
     
  12. Maren

    Maren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW, nähe Bielefeld
    wenn ich mir nochmal Kaninchen holen würde, dann entweder aus dem Tierheim oder aus einen Verein, der mißhandelte Tiere aufnimmt und dann vermittelt (da habe ich ja aschon meine Müsli und meinen Kellogs wech *g*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden