Traurig aber wahr

Werbung:

Nesko

Neues Mitglied
Registriert
22 Februar 2004
Beiträge
2
Ort
Zuerich
Leider ist das
Video nicht gefaelscht,es wurde von einigen Fernsehsendern gezeigt (auch norwegischen)
Gegen die Soldaten wurde eine Untersuchung eingeleitet.
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
28 Oktober 2003
Beiträge
9.656
Ort
Salzburg
hier hab ich einen Bericht im internet zu dem Thema gefunden

Soldaten filmten Erschießung von Hunden

20. Feb 2004 16:06


Der Hund bellt, die Soldaten schießen - rot eingekreist die Waffen
Foto: Verdens Gang (screenshot: nz)

Norwegische Soldaten sollen bei ihrem Einsatz im Kosovo Hunde erschossen haben. Die Tat ist auf Video festgehalten. Der Verteidigungsausschuss im norwegischen Parlament verlangt eine Klärung.


Schwere Vorwürfe gegen die norwegische Armee: Ein Video zeigt Soldaten der norwegischen Friedenstruppe im Kosovo wie sie – aus Spaß - Hunde getötet haben sollen. Demnach haben die Soldaten lachend auf die Tiere geschossen.
Das Band trägt den Namen «Hotdog» und wurde am Donnerstagabend im norwegischen Fernsehen ausgestrahlt.



Das Video bei 'Verdens Gang'


Zuvor war das Video von der Boulevardzeitung «Verdens Gang» im Internet veröffentlicht worden. Laut der Zeitung wurden die Aufnahmen von den beschuldigten Soldaten selbst erstellt. Demnach fand die Erschießung der Hunde im März 2002 in der serbischen Provinz Kosovo statt.



Der Sache auf den Grund gehen

In Norwegen stieß das Verhalten der Soldaten auf massive Kritik. Der Vorfall werde sehr ernst genommen, erklärte ein Sprecher der Truppe am Freitag. «Wir wollen der Sache auf den Grund gehen», fügte er hinzu.

Auch das norwegische Parlament fordert ein Klärung der Vorwürfe. Die Vorsitzende des verteidigungspolitischen Parlamentsausschusses, Marit Nybakk, will nach eigenen Angaben nächste Woche eine Stellungnahme von Verteidigungsministerin Kristin Krohn Devold verlangen.



Kosovo-Albaner verletzt

Laut der Zeitung «Verdens Gang» wurde bei den Schießereien auf Hunde ein Kosovo-Albaner an der Hand verletzt. Er soll mit Geld bestochen worden sein, damit er nichts verrate, wie es in dem Bericht weiter heißt.

Ein Mitglied der beschuldigten Einheit wies die Vorwürfe zurück. Das Videoband gebe ein falsches Bild wieder, sagte er dem Blatt. Die Aufnahmen seien ein Zusammenschnitt verschiedener Bilder. Außerdem sei das Gelächter der Soldaten, die auf die Hunde feuerten, erst nachträglich hinzugefügt worden. (nz)
 

Elena2006

Neues Mitglied
Registriert
10 März 2004
Beiträge
3
Ort
Homburg
Dazu kann ich nur eins sagen!! Solchen leuten würde ich ihre eigene Knarre an den kopf halten und... abdrücken!! Sie haben es nicht besser verdient!!!
 

Border Fan

Mitglied
Registriert
23 April 2004
Beiträge
10
Boah ey!
Wie kann man nur???
:wut1: Ich bin total sauer :wut1:
Und so was nennt man Menschen?
Die gehören in die Klapse oder noch besser Lebenslang mit anschließender Verwahrung!
 
Werbung:

BeAngeled

Aktives Mitglied
Registriert
5 Mai 2004
Beiträge
30
Ort
Nähe Kempten
krank

Wie kann man nur so krank sein?
Diese "Menschen" sind wahrscheinlich auch noch stolz auf das was sie tun!
Warum wird sowas auf einer öffentlichen HP eig. erlaubt?!
 
Oben