Sind Eure Hunde auch so nachtragend??

Sinaa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 April 2005
Beiträge
969
Ort
Kelkheim
Huhu Foris
Würde mich mal Interesssieren!!Also immer wenn irgendwas passiert was unserer Kessy nicht passt schmollt sie erst mal ne weile.
Das fängt an beim Baden,geht über eventuell falsches Futter oder aber zu kurzes Gassi gehen.Ist beliebig vortsetzbar....
Wie siehts denn bei Euch aus???Kessy geht dann immer ins Körbchen und guckt demonstratiev die Wand an
163.png
 
Werbung:
N

nicki

Guest
Hund ist beleidigt.

Ja, ich kenne das, mein Mischlingsrüde Charly ist sehr nachtragend, wenn ihm etwas nicht passt, ist er beleidigt. Er legt sich dann oft noch so hin, dass er mich nicht ansieht, obwohl er normalerweise immer zusieht, was die Familie so macht. Eigentlich muss ich ja schmunzeln, wenn Charly so reagiert.

Meine Hündin ist da ganz anders, wenn sie mal zusammen geschimpft wird, versucht sie sofort einzulenken, indem sie z.B. ihren Kopf auf mein Knie legt, mich anstupst oder auch einen Ball bringt, um zu spielen.

Lg Nicki :winken3:
 

aniger73

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 März 2004
Beiträge
173
Ort
Wien
hähä .... ja so was kenn ich auch ..... ich lass ihn dann aber auch links liegen .... und irgendwann kommt er dann wieder und fordert einen noch mehr ...... mittlerweile ist er ein richtiger Sturkopf geworden in seinen alten Tagen und alles muss sich um ihn drehen. *grins* ...... er kann sogar richtig beleidigt sein, weil ich vergessen hab ihm sein "gutenabendstangerl" zu geben ..... tzs wie kann ich auch nur ........ aber trotz allen maken ...... wir lieben sich doch unsere viecherln!
 

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
Hallöli!

Schmollen? Ja, das kann auch die Debbie gut. Ganz furchtbar findet sie es, wenn ich ihr den Popo saubermache. Hab das mal mit nem Penatenfeuchtetuch ausprobiert... und Debbie: "Schnuffel, schnuffel - was'n das? Das riecht aber komisch! So lauf ich aber nicht rum, wenn mich da jemand riecht..." Oder wenn Herrchen und Frauchen ne Kissenschlacht machen und sie darf nicht mitmachen, dann isse auch arg beleidigt. Könnt mich dann immer über diesen Blick beömmeln, hihi.

Beim Futter gibts keine Probleme, auch wenn ich mal nem anderen Wuff ein Leckerli gebe und sie bekommt keins. Da bin ich arg streng - weil sie ja ein Vielfrass is - und ich kenn da kein pardon.
 

pegcyraufri

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30 August 2005
Beiträge
305
Ort
klafu
Hallo,

ja die Spinnereien (Schmollereien) kenn ich von meinem Fipserl (richtiger Name Sacci - Zwergpinscher) nur zu gut.
Krallen zwicken (hat Probleme mit Wolfskralle) ist ganz grausam - sie schmollt dann stundenlang.
Stur ist die Kleine sowieso.
Tierarztbesuche arten in "weg-zieh- und arm dreinschau" - Aktionen aus.

Futterverweigerung bei falschem Futter ist Programm.

Is ja doch eine kleine Zicke, die Zwerg-Fipserl-Maus.

lg
 
Werbung:

Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2005
Beiträge
10.151
pegcyraufri schrieb:
Tierarztbesuche arten in "weg-zieh- und arm dreinschau" - Aktionen aus.
Ja, das is bei uns auch so'n Ei. Im Wartezimmer is noch alles easy. Die anderen Tiere sind ja wahnsinnig interessant und wenns mal wieder länger dauert, geht sie ihrer 2. Lieblingsbeschäftigung nach: Schnuffeln, also eindösen. Aber wehe es kommt der Doc, dann heißts Pfoten gegens losgehen stemmen, rumzetern. Auf'm Tisch dann rumbibbern und "ich sterbe gleich-Blick" aufsetzen. Ob's nen Trick is? Auf jedenfall bekommt sie dann von der Tierarzthelferin Schmuseeinheiten und Leckerlis...
 
Oben